Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

04.05.2017 - 16:21:39

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Ravensburg -

--

Ravensburg

Mann mit Pfefferspray verletzt

Wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen unbekannten Täter, der am Mittwochabend, gegen 21.45 Uhr, in der Straße "Marienplatz" im Bereich eines Cafés aus noch unklarer Ursache Pfefferspray einem 19-Jährigen ins Gesicht gesprüht und diesen dadurch leicht verletzt hat. Anschließend war der Angreifer unerkannt geflüchtet. Ein 25-Jähriger, der dem Verletzten zur Hilfe kam, wurde durch die Dämpfe des Pfeffersprays ebenfalls leicht verletzt. Zu dem Unbekannten liegt der Polizei folgende Beschreibung vor: Männlich, blonde Haare und bekleidet mit einem Jogginganzug mit gelben Streifen. Personen, die Angaben zu dem Täter machen können oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, zu melden.

Ravensburg

Bauwagen aufgebrochen

Unbekannte haben zwischen Sonntag und Dienstag am Ortsausgang von Sickenried in Richtung Oberhofen einen abgestellten Bauwagen gewaltsam geöffnet. Da sich in dem Wagen nur Holzpaletten befanden, wurde jedoch nichts entwendet. Der Sachschaden liegt bei zirka zweihundert Euro. Zeugenhinweise zu den Tätern werden an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751803 - 3333, erbeten.

Ravensburg

Auffahrunfall

Leicht verletzt wurde ein 30-jähriger Dacia-Fahrer bei einem Verkehrsunfall am Dienstag, gegen 13.45 Uhr, auf der Bundesstraße 30. Der Mann hatte an der Abfahrt Ravensburg-Süd an der Einmündung in die B 32 in Richtung Meersburg aufgrund Verkehrs vor dem Abbiegen anhalten müssen. Ein nachfolgender 26-jähriger Citroën -Lenker hatte dies vermutlich zu spät bemerkt und war gegen das Fahrzeugheck des 30-Jährigen geprallt, der hierdurch leicht verletzt wurde. Der Dacia-Fahrer wurde danach mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 1.500 Euro.

Leutkirch im Allgäu

Brand in Produktionshalle

Sachschaden von rund 8.000 Euro ist am Mittwoch, gegen 22.00 Uhr, bei einem Brand in einer Produktionshalle bei einer Firma in der Wurzacher Straße entstanden. Mitarbeiter, die das Feuer bemerkten hatten, aktivierten jedoch umgehend das Löschsystem und verständigten die Werksfeuerwehr. Anschließend bekämpften die Arbeiter mit einem Löschschlauch die Flammen, sodass beim Eintreffen der Feuerwehrkräfte das Feuer bereits erfolgreich gelöscht war. Nach bisherigen Erkenntnissen dürfte ein geplatzter Hydraulikschlauch einer Presse und in der Folge ausgelaufenes Öl, welches sich an der heißen Maschine entzündete, brandursächlich gewesen sein. Verletzt wurde niemand.

Leutkirch im Allgäu

Verkehrsunfall - Unfallbeteiligter gesucht

Erst jetzt wurde der Polizei ein Verkehrsunfall gemeldet, der sich am Sonntag, gegen 11.30 Uhr, in der Straße "In der Vorstadt" im Bereich der Parkplatzausfahrt einer Bäckerei ereignete. Nach den Angaben eines 33-jährigen BMW-Fahrers war ein vor ihm an der Ausfahrt wartender unbekannter älterer Fahrer eines Opels vor dem Losfahren ein Stück zurückgerollt und gegen die Front des BMW gestoßen. Nachdem die Unfallbeteiligten kurz miteinander gesprochen hatten, waren beide ohne die Personalien untereinander auszutauschen, weggefahren. Da am Scheinwerfer des BMW nachträglich ein Schaden festzustellen ist, der möglicherweise durch den Unfall verursacht wurde, bittet die Polizei zur Klärung des Sachverhalts den unbekannten Fahrer des Opels mit RV-Zulassung oder Personen, die den Unfall beobachtet haben, sich beim Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07561 8488 - 0, zu melden.

Bad Wurzach

Bargeld entwendet - Warnhinweis der Polizei

Ein unbekannter Täter hat am Mittwoch, gegen 13.00 Uhr, in einem Einkaufsmarkt in der Leutkircher Straße Bargeld von einer Kundin entwendet. Während des Einkaufs wurde die Frau, die ihren Geldbeutel im Einkaufswagen abgelegt hatte, von einem unbekannten Mann um Hilfe gebeten und hierdurch möglicherweise abgelenkt. Kurz darauf stellte die Frau fest, dass mehrere hundert Euro Bargeld aus ihrem Portemonnaie fehlten. Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Personen in der Nähe des Einkaufsmarktes beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Leutkirch, Tel. 07561 8488 - 0, zu melden. In diesem Zusammenhang weist die Polizei erneut darauf hin, den Geldbeutel, EC-Karten und weitere Wertsachen stets am Körper zu tragen und nicht, während des Einkaufs in einen Einkaufswagen zu legen. Weitere Tipps sind zu finden unter www.polizei-beratung.de .

Bad Waldsee

Unfall mit Sachschaden - Zeugen gesucht

Ein Verkehrsunfall zwischen einem 50-jährigen Opel-Fahrer und einem 53-jährigen Fahrer eines Fords ereignete sich am Mittwoch, gegen 13.45 Uhr, in der Steinacher Straße. Der 53-Jährige hatte stadteinwärts fahrend nach dem geschwindigkeitsreduzierten Streckenabschnitt auf 30 Stundenkilometer im Bereich der Eugen-Bolz-Schule den 50-Jährigen überholen wollen. Da der Opel-Fahrer laut Angaben des 53-Jährigen daraufhin sein Auto beschleunigte, habe dieser sein Überholmanöver nicht abschließen können und aufgrund Gegenverkehrs seinen Pkw nach rechts gelenkt. Hierbei kam es zum seitlichen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Zu einer Berührung mit dem Gegenverkehr kam es nicht. An den Autos entstand Sachschaden von rund 3.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Zur vollständigen Klärung des Unfallhergangs bittet die Polizei den unbekannten Fahrer des entgegenkommenden Pkw und weitere Personen, die Angaben zu dem Unfallhergang machen können, sich bei der Polizei in Weingarten, Tel. 0751 803 - 6666, zu melden.

Isny im Allgäu

Frau bei Verkehrsunfall verletzt - Zeugen gesucht

Ein Verkehrsunfall zwischen einer 74-jährigen Pedelec-Fahrerin und einem unbekannten Mädchen mit einem City-Roller ereignete sich am Dienstagnachmittag, gegen 17.30 Uhr, in der Fabrikstraße. Im Bereich des Hafendeckelturms war die 74-Jährige auf dem Geh- und Radweg fahrend nach rechts in die Fabrikstraße eingebogen und mit dem wohl auf der linken Fahrbahnseite in Richtung Espantorstraße fahrenden Mädchen kollidiert. In der Folge war die 74-Jährige gestürzt, wobei sie sich leichte Verletzungen zuzog. Sie wurde danach mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Das Mädchen war nach einem kurzen Gespräch mit der Gestürzten weitergefahren. Personen, die Angaben zu dem Mädchen, das nach Zeugenangaben zwischen 10 und 13 Jahren alt war und braune Haare hatte, machen können oder den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Wangen, Tel. 07522 984 - 0, zu melden.

Wangen im Allgäu

EC-Karte entwendet - Warnhinweis der Polizei

Ein unbekannter Täter hat am Mittwoch, gegen 13.00 Uhr, in einem Einkaufsmarkt in der Spinnereistraße die EC-Karte von einer Kundin entwendet. Die Frau hatte während des Einkaufs ihren Geldbeutel im Einkaufswagen abgelegt. Unbemerkt hatte der Täter wohl eine günstige Gelegenheit genutzt und die Karte samt einem Zettel mit der dazugehörigen PIN entwendet und im Anschluss mehrere hundert Euro von deren Konto abgebucht. Zeugenhinweise zu dem Täter oder verdächtigen Personen werden an das Polizeirevier Wangen, Tel. 07522 984 - 0, erbeten. In diesem Zusammenhang weist die Polizei erneut darauf hin, den Geldbeutel, EC-Karten und weitere Wertsachen stets am Körper zu tragen und nicht, während des Einkaufs in einen Einkaufswagen zu legen. Schreiben Sie zudem niemals den PIN ihrer EC-Karte auf einen Zettel und bewahren diesen zusammen auf. Weitere Tipps sind zu finden unter www.polizei-beratung.de .

Purath

Tel. 07531 995 - 1014

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!