Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

17.11.2016 - 15:20:32

Polizeipräsidium Konstanz / Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Ravensburg -

--

Ravensburg

Unfallflucht

Vermutlich beim Abbiegen in eine Grundstückseinfahrt in der Tettnanger Straße hat ein unbekannter Fahrzeug-Lenker einen ordnungsgemäß am Straßenrand geparkten Hyundai am Mittwoch, zwischen 09.00 Uhr und 16.00 Uhr, beschädigt und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. An dem Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro. Zeugenhinweise zu dem Verursacher werden an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, erbeten.

Ravensburg

Auffahrunfall

Ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ereignete sich am Mittwochabend, kurz nach 18.30 Uhr, in der Gartenstraße. Eine 45-jährige Renault-Fahrerin hatte stadteinwärts fahrend Höhe des Parkhauses "Frauentor" vermutlich aus Unachtsamkeit zu spät bemerkt, dass die vor ihr fahrenden Fahrzeuge aufgrund eines Rückstaus anhalten mussten. In der Folge fuhr die Frau auf einen Ford eines 38-Jährigen auf, der auf einen Smart einer 22-Jährigen geschoben wurde. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von zirka 7.000 Euro. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Ravensburg

Unfallflucht

Ein entgegen der Fahrtrichtung im Dreiländerring geparkter Nissan Navara wurde von einem unbekannten Fahrzeug-Lenker am Dienstag, zwischen 09.00 Uhr und 15.30 Uhr, beschädigt. An der Beifahrerseite entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 1.500 Euro. Zeugenhinweise zu dem Verursacher werden an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, erbeten.

Ravensburg

Ölspur von Unbekanntem verursacht

Eine zirka vier Kilometer lange Ölspur hat ein unbekannter Fahrzeug-Lenker auf der Bundesstraße 33 am Mittwochmorgen zwischen der Abzweigung Riesenhof bis auf Höhe einer Tankstelle in Bavendorf verursacht. Anschließend war der Verursacher offensichtlich die gleiche Strecke wieder zurückgefahren. Über die Stadt Ravensburg wurde danach die Reinigung der Fahrbahn veranlasst. Personen, die Hinweise zu dem Verursacher geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, zu melden.

Leutkirch im Allgäu

Fußgängerin angefahren - Zeugen gesucht

Ein Verkehrsunfall zwischen einer 18-jährigen Fußgängerin und einem 50-jährigen VW-Fahrer ereignete sich am Mittwochmorgen, gegen 07.45 Uhr, auf dem Fußgängerüberweg in der Memminger Straße, Ecke "Untere Grabenstraße". Da ein auf der Memminger Straße heranfahrender unbekannter Pkw-Fahrer ordnungsgemäß angehalten und aus der anderen Richtung wohl kein weiteres Fahrzeug zu sehen war, hatte die Frau in östlicher Richtung die Straße überquert. In der Folge war der VW-Fahrer von der Unteren Graben Straße um die Linkskurve gefahren und hatte die Frau beim Überqueren der Fahrbahn auf halber Strecke touchiert. Nachdem die Fußgängerin gegenüber dem 50-Jährigen angegeben hatte, dass es ihr gut gehe, wurde die Polizei von den Unfallbeteiligten zunächst nicht verständigt. Diese wurde erst von einer Arbeitskollegin der 18-Jährigen in Kenntnis gesetzt, da es der Angefahrenen zunehmend schlechter ging. Die Polizei sucht jetzt den unbekannten Fahrer des am Fußgängerüberweg haltenden Pkw sowie weitere Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können und bittet diese, sich mit dem Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07561 8488 - 0, in Verbindung zu setzen.

Bad Wurzach

Unfallflucht

Vermutlich beim Rangieren auf einem Parkplatz eines Einkaufsmarktes im Breiteweg hat ein unbekannter Fahrzeug-Lenker einen geparkten VW Fox am Mittwochmorgen, zwischen 08.45 Uhr und 09.00 Uhr, beschädigt und ist anschließend von der Unfallstelle geflüchtet. An dem Pkw entstand ein Frontschaden in Höhe von zirka 1.500 Euro. Zeugenhinweise zu dem Verursacher werden an das Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07561 8488 - 0, erbeten.

Weingarten

Unfallflucht

Ein in der St.-Longinus-Straße geparkter Dacia wurde von einem unbekannten Fahrzeug-Lenker im Zeitraum zwischen Dienstag, 22.30 Uhr und Mittwoch, 10.00 Uhr, beschädigt, der sich danach unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. An dem Pkw entstand ein Schaden von zirka einhundert Euro. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751 803 - 6666, erbeten.

Aulendorf

Alkoholisierter Pkw-Fahrer

Zeugen haben einen 39-jährigen VW-Fahrer mit einer auffälligen Fahrweise am Mittwochmittag, gegen 12.30 Uhr, in der Schwarzhausstraße gestellt. Der 39-Jährige war zuvor mehreren Verkehrsteilnehmern auf der Strecke von Bad Schussenried in Richtung Aulendorf aufgefallen, als dieser mit seinem Auto mehrfach auf die Gegenfahrbahn geraten war. Als der Fahrer des VW an der Lichtzeichenanlage in der Schwarzhausstraße aufgrund Rotlichts anhielt, sprach eine 66-jährige Zeugin den Mann an und verständigte die Polizei. Ein bei dem Fahrer durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,8 Promille, weshalb eine ärztliche Blutentnahme veranlasst wurde. Die Polizeibeamten behielten den Führerschein des Mannes ein und untersagten ihm die Weiterfahrt. Personen, die gegebenenfalls durch die Fahrweise des Mannes gefährdet wurden, werden gebeten, sich bei der Polizei in Weingarten, Tel. 0751 803 - 6666, zu melden.

Wilhelmsdorf - Esenhausen

Lichtmaschine entwendet

Die Lichtmaschine aus einem MAN-Lkw haben unbekannte Täter in der Nacht zum Mittwoch, gegen 02.00 Uhr, fachmännisch ausgebaut und entwendet. Der Lkw war zur Tatzeit auf dem Gelände einer Spedition in der Flurstraße abgestellt. Der Diebstahlsschaden dürfte bei zirka 1.000 Euro liegen. Personen, die Verdächtiges zur Tatzeit in Tatortnähe festgestellt haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Weingarten, Tel. 0751 803 - 6666, zu melden.

Isny im Allgäu

Alkoholisierter Lkw-Fahrer

Einen alkoholisierten 37-jährigen Fahrer eines Klein-Lkw stellten Polizeibeamte im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf der Landesstraße 265, Höhe Ried, am Mittwoch, gegen 23.30 Uhr, fest. Nachdem die Beamten bei dem Mann Atemalkoholgeruch festgestellt hatten, ergab ein durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert von etwa 1,2 Promille, weshalb eine ärztliche Blutentnahme veranlasst wurde. Der Führerschein des 37-Jährigen wurde einbehalten. Die Beamten untersagten ihm zudem die Weiterfahrt. Der Mann hat sich nun wegen einer Trunkenheitsfahrt zu verantworten.

Amtzell - Schattbuch

Einbruch - Unbekannter verletzt sich bei der Tat

Durch ein eingeschlagenes Fenster ist ein unbekannter Täter im Zeitraum zwischen Dienstag, 19.00 Uhr und Mittwoch, 08.00 Uhr, in ein Geschäft in der Schomburger Straße eingebrochen und hat mehrere hundert Euro Bargeld erbeutet. Der verursachte Sachschaden am Gebäude dürfte bei zirka 2.000 Euro liegen. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zu dem Einbrecher, der sich bei der Tatausführung offensichtlich verletzte, geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Wangen, Tel. 07522 984 - 0, zu melden.

Wangen im Allgäu

Unfallflucht

Ein Streifvorgang im Begegnungsverkehr zwischen einem 68-jährigen Ford-Fahrer und einem unbekannten Fahrer eines Kleintransporters ereignete sich am Mittwochmorgen, gegen 06.45 Uhr, auf der Landesstraße 2374. Zwischen Neuravensburg in Richtung Esseratsweiler war dem 68-Jährigen auf der Überführung der Autobahn 96 der Unbekannte wohl zu weit auf seiner Fahrspur entgegengekommen, wodurch sich die Außenspiegel der Fahrzeuge touchierten. Der Fahrer des Kleintransporters war anschließend ohne anzuhalten von der Unfallstelle geflüchtet. An dem Ford entstand ein Sachschaden von zirka 300 Euro. Zeugenhinweise zu dem Verursacher werden an das Polizeirevier Wangen, Tel. 07522 984 - 0, erbeten.

Purath

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!