Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Bereich Rastatt und Murgtal

14.12.2016 - 14:00:43

Polizeipräsidium Offenburg / Meldungen aus dem Bereich Rastatt ...

Offenburg - Hügelsheim - Unfall mit Wildschwein

Auf der K 3731 von Kartung kommend in Richtung Hügelsheim kam es am Dienstag um 20.15 Uhr zu einem Wildunfall zwischen einem Daimler Benz und einer Wildsau. Bei der Kollision wurde der Pkw beschädigt, das Borstentier verendete noch an der Unfallstelle. Der verständigte Jagdpächter versorgte den ausgewachsenen Keiler. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 2.000 Euro.

Rastatt -Einbrecher war bemüht, jedoch ohne Erfolg

Viele Bemühungen, aber nichts erreicht, so dachte sich vermutlich ein unbekannter Einbrecher. Am Mittwoch in den frühen Morgenstunden wurde ein Schnellrestaurant in der Karlsruher Straße von dem Unbekannten aufgesucht. Der Ganove lehnte zunächst zwei Leitern an die Hauswand, um so auf das Flachdach zu kommen. Ein Einsteigen in das Objekt gelang ihm dann jedoch nicht: Er versuchte das massive vergitterte Bürofenster aufzubrechen. Dies misslang. Dann scheiterte er auch noch mit seinen Anstrengungen, die Zugangstür des Lokals aufzuhebeln. Als er dann schließlich noch den Alarm auslöste, ließ der Täter von seinem weiteren Vorhaben ab und flüchtete. Der angerichtete Sachschaden kann noch nicht beziffert werden, die Beamten des Polizeireviers Rastatt haben die Ermittlungen aufgenommen.

Rastatt - Fehler beim Abbiegen / zwei leicht verletzte Personen

Von der K 3739 in Richtung stadtauswärts kommend wollte am Dienstag gegen 18 Uhr eine 18-jährige Peugeot-Fahrerin an der Einmündung zur K 3741 nach links in Richtung Ottersdorf abbiegen. Hierbei übersah sie den entgegenkommenden bevorrechtigten Pkw Audi einer 45-jährigen Autofahrerin. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Die Pkw-Lenkerinnen wurden leicht verletzt. Bei beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, sie mussten von einem Abschleppdienst aufgeladen werden.

Rastatt, Wintersdorf - Bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Bei einem Arbeitsunfall beim Kieswerk wurde am Dienstag gegen 15.30 Uhr ein 56 Jahre alter Arbeiter schwer verletzt. Dieser führte im Auftrag seiner Firma Demontagearbeiten an einem Schwimmbagger durch. Als dabei ein Schwimmponton umstürzte, fiel der Mann zu Boden und zog sich schwere Verletzungen zu. Der Arbeiter wurde vor Ort notärztlich versorgt und vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert, ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die Beamten des Polizeipostens Iffezheim führen die notwendigen Ermittlungen durch.

Muggensturm - Einbruch in Wohnhaus

In ein Wohnhaus in der Friedrichstraße wurde am Dienstag zwischen 17.30 Uhr und 22.15 Uhr eingebrochen. Ein noch unbekannter Täter verschaffte sich durch Aufhebeln einer Kellertür Zutritt ins Haus. Der Einbrecher durchsuchte sämtliche Räume und Schränke. Der Dieb entwendete Bargeld und Schmuck in noch unbekannter Höhe. Die Beamten des Polizeireviers Gaggenau haben die Ermittlungen aufgenommen.

Gernsbach - Einbruch festgestellt

Am Dienstag zwischen 11.15 Uhr und 14.40 Uhr erfolgte ein Einbruch in ein Wohnhaus. Dort schlug der Täter an einem Seiteneingang eine Glasscheibe ein und gelangte so in das Objekt. Gestohlen wurden Bargeld und ein Handy.

/fp

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Pressestelle Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de