Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Bereich Offenburg und Kinzigtal

10.10.2016 - 11:35:51

Polizeipräsidium Offenburg / Meldungen aus dem Bereich Offenburg ...

Offenburg - Offenburg - Betrunken

Knapp drei Promille zeigte am Sonntagmittag ein Alkoholtest an, den die Beamten bei einem 29-Jährigen in der Hauptstraße durchführten. Er hatte zuvor in einer Bar erheblich dem Alkohol zugesprochen und wollte seine offene Rechnung nicht bezahlen. Seinen Rausch durfte er anschließend in der Gewahrsamszelle ausschlafen.

Offenburg - Verwechselt

Weil er das Brems- und Gaspedal verwechselte, verursachte am Sonntagmorgen ein Mercedes-Fahrer einen Unfall mit 4000 Euro Sachschaden in der Werderstraße. Der Senior hielt zum Unfallzeitpunkt kurz am Fahrbahnrand an um einen Gegenstand von der Rückbank zu holen. Hierbei kam es zur Verwechslung der Pedale und der 86-Jährige fuhr auf einen geparkten Ford auf. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls auf einen Fiat geschoben, welcher anschließend noch gegen einen BMW stieß. Glücklicherweise wurde der Verursacher nicht verletzt.

Offenburg - Mit Alkohol am Steuer

Zu tief ins Glas geschaut hatte am Montag einen Audi-Fahrer, als er in der Robert-Bosch-Straße einer Kontrolle unterzogen wurde. Der durchgeführte Alkoholtest zeigte um kurz nach 3 Uhr knapp 0,7 Promille bei dem 23-Jährigen an. Ihn erwartet nun eine Anzeige.

Haslach im Kinzigtal - Vorfahrtsverletzung

Weil sie die Vorfahrt eines VW-Fahrers missachtet hatte, verursachte am Sonntagmittag kurz nach 14 Uhr eine 56-jährige Opel-Fahrerin einen Verkehrsunfall mit 2.000 Euro Sachschaden. Sie war auf der Ringstraße unterwegs, als sie an der Kreuzung zur Steinacher Straße mit dem bevorrechtigten VW zusammenstieß. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

Offenburg, A5 - Verunfallt

Da alle vier Reifen keine ausreichenden Profiltiefe mehr aufwiesen, geriet am Sonntagmorgen ein BMW-Fahrer bei regennasser Fahrbahn in die Schutzleitplanke. Er war mit überhöhter Geschwindigkeit zwischen Appenweier und Offenburg unterwegs, als er die Kontrolle über seinen Pkw verlor. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

/nj

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Pressestelle Telefon: 0781-211 211 E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de