Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Bereich Offenburg - Kinzigtal

29.12.2016 - 11:10:46

Polizeipräsidium Offenburg / Meldungen aus dem Bereich Offenburg ...

Offenburg - Gengenbach, Reichenbach - Wohnungseinbrecher aktiv, Polizei sucht Zeugen

Im Ortsteil Reichenbach machte sich in der Nacht auf Donnerstag ein Einbrecher zu schaffen. In der Straße 'Am Buchrain' bohrte er an einem Wohnhaus nahezu lautlos ein Küchenfenster auf, entriegelte es und stieg ein. Die schlafenden Bewohner bemerkten erst am frühen Morgen, dass der Unbekannte eine Geldbörse entwendet hatte. Anders erging es einer Nachbarin nur wenige Häuser weiter. Diese wachte kurz vor 4 Uhr in ihrem Wohnzimmer auf der Couch auf und stand einem fremden Mann gegenüber, der sofort wortlos durch die Terrassentür flüchtete. Diese hatte er zuvor ebenfalls aufgebohrt und entriegelt. Die polizeilichen Fahndungsmaßnahmen blieben anschließend ohne Erfolg. Die Frau konnte den Einbrecher beschreiben. Er ist demnach zwischen 40 und 50 Jahren alt und etwa 180 Zentimeter groß. Er trug eine dunkle Hose, eine dunkle Jacke und eine ebenfalls dunkle Pudelmütze. Die Beamten des Polizeipostens Gengenbach bitten um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 07803-96620.

Gengenbach, Reichenbach - Alkoholisiert am Lenkrad

Mit so viel Polizeipräsenz im Reichenbachtal hatte ein 26-jähriger Spätheimkehrer sicher nicht gerechnet, als er am Donnerstag um 4.10 Uhr in seinem Opel nach Hause fuhr. Prompt geriet er in eine Kontrolle. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann zu tief ins Glas geschaut hatte, ein Alkoholtest belegte rund 0,8 Promille und zieht nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach sich.

Offenburg - Sturzbetrunken

Einen sichtlich betrunkenen Fußgänger meldeten Verkehrsteilnehmer am Donnerstag gegen 2 Uhr in der Heinrich-Hertz-Straße der Polizei. Die Streifenbeamten lasen wenig später einen 18-Jährigen auf, der durch übermäßigen Alkoholkonsum sowohl sein Sprach- wie auch das Gehvermögen eingebüßt hatte. Ein Alkoholtest belegte zwei Promille. Er wurde zum Polizeirevier gebracht, wo er kurz darauf in die Obhut von verständigten Angehörigen übergeben werden konnte.

Hohberg, Diersburg - Weggerutscht

Als ein 25-jähriger Opel-Fahrer am Mittwoch gegen 22 Uhr die Kreisstraße in Richtung Offenburg befuhr, wurde er von einsetzender Straßenglätte überrascht. Der Wagen rutschte nach rechts von der Fahrbahn auf ein angrenzendes Feld, wo er auf die Seite kippte und liegen blieb. Der Fahrer wurde leicht verletzt, am Opel entstand Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro.

Hohberg, Niederschopfheim - Teure Unachtsamkeit

Dass die Ampel an der Kreuzung 'Alte Landstraße' Rotlicht anzeigte und deswegen bereits ein Mercedes-Benz-Fahrer davor wartete, erkannte am Mittwochabend um 23.15 Uhr eine auf der B 3 heranfahrende 28-jährige Ford-Lenkerin aus Unachtsamkeit schlicht zu spät. Sie krachte in das Heck des stehenden Benz, wodurch sie Sachschaden in Höhe von 7.000 Euro verursachte. Die anschließende Fahrt in die Werkstatt trat der Ford am Abschlepphaken an.

Offenburg - Diebin bestiehlt Busfahrer, Zeugen gesucht

Seine Wartezeit bis zur Abfahrt verbrachte am Mittwoch gegen 20 Uhr ein Linienbusfahrer beim Zentralen Omnibusbahnhof in der Hauptstraße in einem Gespräch mit einem Kollegen neben seinem Autobus. Hier wurde er von einer Frau angesprochen, die fragte, ob sie schon einsteigen dürfe. Der hilfsbereite Fahrer gestattete ihr das angesichts der Kälte. Als er selbst kurz darauf seine Fahrt fortsetzen wollte, verließ die Frau eilig den Bus mit dem Hinweis, dass dies ja gar nicht die richtige Linie wäre. Der Fahrer bemerkte zwar gleich das Fehlen seines Mobiltelefons neben dem Lenkrad, aber da war die unbekannte Diebin schon nicht mehr zu sehen. Die etwa 30-Jährige war 170 bis 175 Zentimeter groß und hatte dunkle, zu einem Zopf gebundene Haare. Sie trug dunkle Hosen und einen dunklen Mantel, sprach akzentfreies Deutsch und hatte zwei Taschen bei sich. Hinweise erbitten die Beamten des Polizeireviers Offenburg unter der Telefonnummer 0781-212200.

/wd

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Pressestelle Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!