Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Bereich Lahr

29.12.2016 - 12:15:41

Polizeipräsidium Offenburg / Meldungen aus dem Bereich Lahr

Offenburg - Lahr - Unfall im Kreisverkehr

Der Fahrer eines Kleinbusses wollte am Mittwochabend gegen 20.40 Uhr von der Rheinstraße kommend in den Kreisverkehr an der Raiffeisenstraße einfahren. Dabei kollidierte der Mann mit einer VW-Fahrerin, die bereits in den Kreisverkehr eingefahren war. Der Sachschaden beläuft sich auf knapp eintausend Euro.

Kippenheim - 7.000 Euro Sachschaden

Ein Opel-Fahrer wollte am Mittwochnachmittag an der Einmündung von Sulz auf die Bundesstraße 3 in Richtung Kippenheim einfahren. Dort stieß er gegen 15 Uhr mit einem in Richtung Lahr fahrenden VW zusammen. Der Fahrer versuchte noch durch Brems- und Ausweichmanöver die Kollision zu vermeiden. Dennoch erfasste er den Opel an der hinteren linken Tür, wurde dabei abgewiesen und kam am rechten Grünstreifen zum Stehen. Der 19-jährige Fahrer wurde nach ambulanter Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen. Nachdem der Abschlepper eines der Unfallfahrzeuge aufgeladen hatte, war die Fahrbahn der B3 gegen 16.30 Uhr wieder frei. Möglicherweise übersah der Opel-Fahrer aufgrund der tiefstehenden Sonne das bevorrechtigte Fahrzeug des 19-Jährigen.

Mahlberg - 'Guckloch-Freikratzer'

Sich mit einer vereisten Frontscheibe hinters Steuer zu setzen kann ziemlich gefährlich werden. Diese Erfahrung machte ein Senior am Mittwoch gegen 16.50 Uhr, als er mit seinem Fahrzeug vom Ortsausgang Orschweier in Richtung Mahlberg fuhr. Der Mann hatte lediglich ein 'Guckloch' an der Frontscheibe seines Wagens freigekratzt und war losgefahren. Die eingeschränkte Sicht führte vermutlich dazu, dass der Autofahrer die Verkehrsinsel übersehen und dabei den Umlenkungspfeil umgefahren hatte. Der Sachschaden am Unfallfahrzeug beläuft sich auf etwa 2.000 Euro, die Reparatur der Verkehrsinsel wird bei etwa 200 Euro liegen.

Meißenheim - Mit Wildschwein kollidiert

Ein Skoda-Fahrer stieß am Mittwochabend gegen 21.15 Uhr auf der L 75 mit einem Wildschwein zusammen. Das Tier querte auf Höhe Matschelsee die Fahrbahn und wurde von dem Auto erfasst. Der zuständige Jagdpächter kümmerte sich um das tote Wildschwein, am Pkw entstand Sachschaden von etwa 1500 Euro.

Schwanau - Kirchhofmauer beschädigt

Ein unbekannter Autofahrer kam aus derzeit nicht geklärter Ursache in der Ortsmitte von Schwanau-Nonnenweier von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Kirchhofmauer der Evangelischen Kirche und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Die Unfallzeit kann auf den Zeitraum zwischen Dienstag, 16 Uhr, und Mittwoch, 12 Uhr, eingeschränkt werden. Zudem konnten an der Mauer rote Farbantragungen gesichert werden, weshalb die Polizei von einem roten Auto als Unfallfahrzeug ausgeht. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Schwanau in Verbindung zu setzen, Telefon 07824/6629910.

/ks

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Pressestelle Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!