Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Bereich Lahr

17.11.2016 - 11:40:59

Polizeipräsidium Offenburg / Meldungen aus dem Bereich Lahr

Offenburg - Meißenheim, Kürzell - In Clubheim eingebrochen

Vermutlich gestört durch die Alarmanlage trat am Mittwoch ein Unbekannter die Flucht an. Zuvor brach er in der Schutternstraße in einen Geräteraum ein, entwendete einen Kompressor und versuchte anschließend ins Clubheim zu gelangen. Hierbei kam es dann zur Alarmauslösung. Die Beamten des Reviers Lahr haben die Ermittlungen aufgenommen.

Lahr - Abgehauen

Durch einen Sturz wurde der Fluchtversuch eines 23-jährigen Rollerfahrers im Eisweierweg beendet. Zuvor sollte er mit seinem motorisierten Gefährt in der Werderstraße einer Kontrolle unterzogen werden, da er am Donnerstag gegen 1 Uhr ohne Helm unterwegs war. Die Anhaltezeichen der Beamten ignorierte er und flüchtete zunächst in die Straße "Am Sternenkeller". Dort streifte er an einem Stein und stürzte. Zunächst unbeeindruckt davon, setzte er seine Flucht zu Fuß fort. Nach wenigen Metern stürzte er alleinbeteiligt und konnte schließlich vorläufig festgenommen werden. Bei der Kontrolle des 23-Jährigen stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Zudem hatte er vor der Fahrt Drogen konsumiert.

Ettenheim - Unfallflucht

Auf der Suche nach einem Unfallflüchtigen sind die Beamten des Polizeipostens Ettenheim. In der Bienlestraße war von Mittwochabend 22 Uhr bis Donnerstag 00.45 Uhr ein Renault Twingo Höhe Anwesen 22 auf den dortigen Parkplätzen eines Restaurants geparkt. Als die Besitzerin an ihren Wagen zurückkam, stellte sie fest, dass ein Unbekannter dagegen gefahren war und einen Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro verursacht hatte. Die Beamten nehmen Hinweise unter Telefon 07822-446950 entgegen.

/nj

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Pressestelle Telefon: 0781-211 211 E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!