Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Bereich Lahr

24.10.2016 - 10:25:35

Polizeipräsidium Offenburg / Meldungen aus dem Bereich Lahr

Offenburg - Lahr - Gestritten

In der Feuerwehrstraße war es am Samstag gegen Abend zu einem heftigen Streit gekommen. Anwohner waren sich in die Haare geraten, weil ein Auto entgegen der Hausregel vor dem Eingang geparkt war. Das Wortgefecht der leicht alkoholisierten Kontrahenten gipfelte schließlich in Beschimpfungen und sogar Handgreiflichkeiten. Erst die Polizei konnte die Streithähne beruhigen.

Kippenheim - In den Gegenverkehr gekracht

Kurz vor ein Uhr am frühen Montagmorgen krachte ein 45-jähriger Fiat-Lenker in der Unteren Hauptstraße in einen entgegenkommenden VW vom Typ Touareg. Der Fahrer des Fiat hatte die scharfe Rechtskurve an der Einmündung Bachgasse unterschätzt und kam mit überhöhter Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn. Der 49-jährige VW-Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern. Beide Fahrer blieben glücklicherweise unverletzt. Die Hauptursache für das Fehlverhalten des Fiat-Lenkers war schnell gefunden: Der Alkoholtester zeigte knapp 1,5 Promille an. Der Mann musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Der Sachschaden wird auf rund 8000 Euro geschätzt.

Schwanau - Reh gegen Pkw

Ein Reh überquerte am Sonntag gegen Abend die Kreisstraße zwischen Wittenweier und Nonnenweier. Allerdings ohne auf den Pkw der Marke Daewoo zu achten, der in Richtung Nonnenweier unterwegs war. Dessen Fahrerin konnte nicht rechtzeitig stoppen und erfasste das plötzlich auftauchende Wildtier. Das Tier wurde beim Aufprall getötet, am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Die Fahrerin kam mit einem Schrecken davon.

/hp

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Pressestelle Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!