Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Bereich Kehl, Achern und Renchtal

10.10.2016 - 12:40:52

Polizeipräsidium Offenburg / Meldungen aus dem Bereich Kehl, ...

Offenburg - Kehl - versuchter Einbruch

In der Nacht auf Sonntag wurde versucht in ein Geschäft in der Blumenstraße einzubrechen. Die bislang unbekannten Täter scheiterten jedoch an einer Stahltür und mussten ohne Beute die Tatörtlichkeit wieder verlassen. Die Beamten des Reviers Kehl haben die Ermittlungen aufgenommen.

Willstätt - Von der Fahrbahn abgekommen

Auf seiner Fahrt in Richtung Kehl auf der B28 kam am Sonntagmittag gegen 14.40 Uhr ein Peugeot-Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und verursachte einen Sachschaden in Höhe von 3.500 Euro. Der 48-Jährige verlor Höhe Willstätt die Kontrolle über seinen Pkw und prallte gegen die Leitplanke. Anschließend streifte er noch die Betontrennwand und kam schließlich verunfallt zum Stehen. Glücklicherweise wurde der Fahrer bei dem Unfall nicht verletzt.

Achern - Alkoholisiert am Steuer

Bei einer Verkehrskontrolle in der Fautenbacher Straße wurde am Montag gegen 2.30 Uhr ein VW-Fahrer kontrolliert. Hierbei stellten die Beamten des Reviers Achern/Oberkirch fest, dass der 34-Jährige Alkohol konsumiert hatte. Ein Test ergab einen Wert von knapp 0,8 Promille. Ihn erwartet nun eine Anzeige.

Oppenau - Gestreift

Bei einem Streifvorgang am Sonntag gegen 12 Uhr entstand ein Sachschaden in Höhe von 9.000 Euro. Ein 18 Jahre alter Audi-Fahrer streifte einen entgegenkommenden Opel in der Breitenbergstraße. Verletzt wurde hierbei niemand.

Achern, A5 - Ins Schleuder geraten

Vermutlich dürfte die alkoholische Beeinflussung der Fahrerin unfallursächlich gewesen sein, als die 34-Jährige am Sonntag gegen 23.45 Uhr auf der A5 zwischen Achern und Appenweier ins Schleudern geriet und mit der Leitplanke kollidierte. Die Fahrerin verletzte sich hierbei schwer und musste stationär ins Krankenhaus aufgenommen werden. Ein Test bei der 34-Jährigen ergab einen positiven Alkoholwert. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro.

/nj

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Pressestelle Telefon: 0781/211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!