Polizei, Kriminalität

Meldungen aus dem Bereich Baden-Baden, Bühl

16.12.2016 - 12:55:53

Polizeipräsidium Offenburg / Meldungen aus dem Bereich ...

Offenburg - Baden-Baden, A 5 - Sekundenschlaf endet glimpflich

Weil seine eigene Fahrgeschwindigkeit nur unwesentlich höher als die eines vorausfahrenden Sattelzuges war, endete der gefährliche Sekundenschlaf eines 48-Jährigen in der Nacht auf Freitag glimpflich. Der Mann war am Steuer seines Kleinlastwagens auf der rechten Fahrspur der Autobahn in Richtung Süden unterwegs, als er um 00.15 Uhr kurz nach dem Rasthof Baden-Baden durch den mäßigen Aufprall auf das Heck eines Sattelaufliegers aufgeschreckt wurde. Beide Fahrer konnten auf dem Standstreifen anhalten. Die Sachschadenshöhe beläuft sich auf 1.500 Euro. Gegen den 48-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Iffezheim - Bei 'Gelb' aufgefahren

Auf der B 500 fuhr am Donnerstag um 8 Uhr ein 18-jähriger VW-Fahrer auf die Ampelkreuzung L 75 zu. Als die Lichtzeichenanlage auf 'Gelb' umschaltete, verhielt sich der Fahranfänger völlig korrekt und bremste sein Fahrzeug ab. Damit hatte offenbar eine nachfolgende 35-Jährige nicht gerechnet, sie krachte mit ihrem Hyundai in das Heck des VW. Verletzt wurde niemand, durch den Auffahrunfall wurde Sachschaden in einer Gesamthöhe von 10.000 Euro verursacht.

Baden-Baden - Gestürzt

In der Schwarzwaldstraße wollte am Donnerstag um 17.45 Uhr eine 57 Jahre alte Fahrradfahrerin vom Radweg auf den Gehweg überwechseln. Dabei stürzte die Frau ohne Fremdeinwirkung. Sie zog sich dabei Kopfverletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst in das Krankenhaus gebracht. Einen Schutzhelm hatte die Radlerin nicht getragen.

Rheinmünster - Straße überflutet: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Bei der Ausfahrt aus einem Firmengelände am Victoria Boulevard überfuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer zunächst einen Grünstreifen, dann rammte er am Fahrbahnrand einen gelben Feuerhydranten. Dieser wurde komplett umgedrückt und setzte sofort die Fahrbahn unter Wasser, der Unfallverursacher flüchtete. Die Flughafenfeuerwehr war im Einsatz, der Wasseraustritt musste durch Stadtwerke Baden-Baden mit der Schließung eines Zwischenschiebers gestoppt werden. Die Sachschadenshöhe beläuft sich auf etwa 5.000 Euro, nach Sachlage dürfte das Verursacherfahrzeug ein Lastwagen gewesen sein. Die Beamten des Polizeipostens Flughafen-Rheinmünster haben die Ermittlungen aufgenommen und hoffen nun auf Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 07229-30180.

/wd

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Pressestelle Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!