Polizei, Kriminalität

Mehrere Fahrzeuge aufgebrochen

16.12.2016 - 14:05:59

Polizei Bielefeld / Mehrere Fahrzeuge aufgebrochen

Bielefeld - HC/ Bielefeld-Ubbedissen-

In der Nacht von Mittwoch, den 14.12.2016, auf Donnerstag, den 15.12.2016, brachen Täter mehrere Fahrzeugen im Umfeld der Dingerdisser Straße auf. Ihnen gelang mit dem Diebesgut unerkannt die Flucht.

In der Dingerdisser Straße brachen die Diebe in drei Fahrzeuge ein. Sie schlugen an einem vor einem Haus geparkten Opel Adam eine Seitenscheibe ein. Aus dem Wagen erbeuteten sie ein Portemonnaie ohne Bargeld. Aus einem an der Straße geparkten VW Passat stahlen sie ein graues IPhone 6s. Eine original verpackte Damen-Skihose entwendeten die Diebe aus einem in einem Carport abgestellten VW Polo.

In der Steinheimer Straße schlugen die Täter an einem VW Up, der hinter dem Wohnhaus geparkt stand, eine Scheibe ein. Sie erbeuteten aus dem Wagen ein schwarzes IPhone SE.

Die Polizei bittet Zeugen, sich mit dem Kriminalkommissariat 12 unter 0521-545-0 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizei Bielefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12522 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12522.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Pressestelle Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020 Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232 Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!