Polizei, Kriminalität

Medieninfo vom 03.07.2017

03.07.2017 - 16:56:53

Polizei Vogelsberg / Medieninfo vom 03.07.2017

Lauterbach - Auseinandersetzung in Bürgerhaus

SCHWALMTAL - Ein 18jähriger wurde bei einer Geburtstagsfeier im Dorfgemeinschaftshaus Rainrod am Sonntagmorgen gegen drei Uhr von einem Unbekannten mit einem Glas niedergeschlagen. Der Geschädigte erlitte dabei eine Verletzung am Kopf so dass er zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Zeugen des Vorfalles wenden sich bitte an die Polizei in Alsfeld unter 06631-9740.

Fenster an Kirche eingeworfen

MÜCKE - Eine Scheibe an der evangelischen Kirche in Atzenhain war das Ziel eines unbekannten Steinewerfers in der Nacht zum Samstag. Der Sachschaden ist gering. Hinweise über verdächtige Personen bitte an die Polizei in Alsfeld unter 06631-9740.

Einbruch in Geschäftsraum

MÜCKE - Ein Unternehmen in der Alsfelder Straße in Groß-Eichen war in der Nacht zum Sonntag das Ziel von Einbrechern. Nachdem sich die Täter auf rabiate Weise Zugang zu dem Objekt verschafft hatten, gingen sie den Safe der Firma an. Nachdem sie auch diesen mit brachialer Gewalt geöffnet hatten, erbeuten sie Bargeld und Scheckkarten. Der Schaden beläuft sich auf einen niedrigen fünfstelligen Betrag. Hinweise über verdächtige Personen oder Fahrzeuge bitte an die Polizei in Alsfeld unter 06631-9740.

Gebäude beschädigt

HOMBERG/OHM - Unbekannte hausten in der Nacht zum Samstag wie die Vandalen im ehemaligen Bahnhofsgebäude in Homberg/Ohm. Dabei hatten sie Waschbecken und anderes Sanitärzubehör aus den Verankerungen herausgerissen und auf die davor verlaufende Straße geworfen. Hinweise über verdächtige Personen bitte an die Polizei in Alsfeld unter 06631-9740.

OTS: Polizei Vogelsberg (Alsfeld, Lauterbach) newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/51096 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_51096.rss2

Rückfragen an: Hasso Hofmann, EPHK Polizeipräsidium Osthessen Polizeidirektion Vogelsberg Führungsgruppe Lindenstraße 50 36341 Lauterbach Tel.: 06641/971-110 FAX: 06641/971-109 email: pd-vogelsberg.ppoh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de