Polizei, Kriminalität

Maulburg: Autoaufbruch

19.07.2017 - 13:51:42

Polizeipräsidium Freiburg / Maulburg: Autoaufbruch

Freiburg - Maulburg: Autoaufbruch

Am Dienstagnachmittag wurde ein in einer Haltebucht an der B317 abgestelltes Auto aufgebrochen. Ein 41-jähriger Mann stellte gegen 16.15 Uhr seinen roten Sharan wegen eines technischen Defekts in einer Haltebucht auf Höhe Waldstraße ab, um bei einer der in der Nähe befindlichen Firmen um Hilfe bitten. Als er gegen 16.20 Uhr zum Fahrzeug zurückkam, hatte ein unbekannter Täter die hintere Beifahrertüre aufgehebelt und aus dem Innenraum eine Umhängetasche der Marke Adidas gestohlen. In der Tasche befanden sich Ausweisdokumente, Fahrzeugbrief, Visakarte, Mobiltelefon und Bargeld. An der Örtlichkeit wurde ein etwa 30 bis 40 Jahre alter Mann gesehen, der in Richtung Wiesentalstraße lief. Er war etwa 1,70 bis 1,80 m groß, hatte dunkle, kurze Haare, eine zierliche Statur, trug ein beiges Oberteil und hatte eine Umhängetasche dabei. Nach diesem und weiteren Zeugen sucht die Polizei und bittet diese, sich zu melden (07622/666980).

jk/ma

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Mathias Albicker Telefon: 07741 8316-201 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de