Polizei, Kriminalität

Massive Beleidigungen auf sexueller Basis im Linienbus 71

24.10.2016 - 16:30:40

Polizei Gütersloh / Massive Beleidigungen auf sexueller Basis im ...

Gütersloh - Gütersloh/Harsewinkel. (KS) Am Freitagnachmittag (21.10.) gegen 14.30 Uhr stieg eine 19-jährige Frau aus Harsewinkel am Busbahnhof in Gütersloh in den Linienbus 71 ein, um nach Harsewinkel zu fahren.

Im Bus befanden sich zu diesem Zeitpunkt mehrere Fahrgäste und zwei unbekannte Männer, die auf der Fahrt damit begannen, eine ältere Frau in massiver Form auf sexueller Basis zu beleidigen.

Als die 19-Jährige der Frau zu Hilfe kam und die Männer aufforderte, die Beleidigungen zu unterlassen, richteten sich die weiteren Beleidigungen und Aggressionen der Täter jetzt in gleicher Art und Weise wie zuvor gegen die junge Harsewinkelerin. Neben verbalen Äußerungen spukten die beiden Männer der Frau auch noch direkt ins Gesicht.

Eine weiteres junges Mädchen und die ältere Frau griffen erneut ein und informierten die Busfahrerin. Diese rief bei der Polizei an und verwies die beiden Männer an der Haltestelle "Kleine" in Marienfeld aus dem Bus. Sie entfernten sich von dort zu Fuß in nicht bekannte Richtung.

Beschreibung der Täter:

1. Mann: etwa 28 Jahre alt, größer als 185 cm, muskulöse Figur; dunkler Teint, dunkelblonde bis hellbraune, leicht gelockte kurze Haare, 3-Tage-Bart. Die Bekleidung war unauffällig, der Mann sprach Deutsch mit Akzent, zwischendurch auch in türkischer Sprache.

2.Mann: ebenfalls etwa 28 Jahre alt und größer als 185 cm, noch muskulöser als 1. Mann; dunkler Teint, schwarze, sehr kurz rasierte Haare mit hohem Stirnansatz. Der Mann trug am linken Unterarm einen blauen Gipsverband und trug einen auffälligen gelben Pullover, Sprache entsprechend wie 1. Mann.

Die Polizei sucht dringend weitere Zeugen. Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei in Gütersloh unter Tel.: 05241 869 0 entgegen.

OTS: Polizei Gütersloh newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/23127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_23127.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869 0 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

@ presseportal.de