Polizei, Kriminalität

Maskierter Mann manipuliert mehrfach am Genitalbereich

17.07.2017 - 13:52:03

Polizeipräsidium Mainz / Maskierter Mann manipuliert mehrfach ...

Mainz - Sonntag, 16.07.2017, 00:17 Uhr:

Ein Exhibitionist wurde im Beriech der John-F.-Kennedy-Straße gemeldet. Der Mann stand dort mit geöffneter Hose und manipulierte an seinem Glied. Hierbei ließ er sich auch nicht durch eine direkt an ihm vorbeilaufende Frau stören. Erst als die 55-Jährige ihn anschrie, verließ dieser die Örtlichkeit. Die Frau informierte ihren Sohn und flüchtete in ihre Wohnung. Der maskierte Unbekannte begab sich kurz darauf wieder an dieselbe Stelle und manipulierte erneut an seinem Glied. Die Polizei konnte ihn bei Eintreffen jedoch nicht mehr antreffen. Während die Polizei nach dem Exhibitionisten fahndete, tauchte dieser erneut auf und setzte seine Beschäftigung fort. Der älteste Sohn der 55-Jährigen erblickte ihn und rannte ihm sodann dann hinterher. Der Unbekannte konnte in den naheliegenden Park flüchten. Der maskierte Täter wurde als komplett schwarz gekleidet, mit tiefgezogener Kapuze beschrieben. Zudem trug er eine weiße Clownsmaske.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de