Polizei, Kriminalität

Marl: Versuchter Raub

10.10.2016 - 13:11:05

Polizeipräsidium Recklinghausen / Marl: Versuchter Raub

Recklinghausen - Ein 20-Jähriger aus Marl wurde am Samstag um 12.00 Uhr von zwei unbekannten Männern an der Bahnhofstraße angesprochen und aufgefordert, das Handy herauszugeben. Als der 20-Jährige sich weigerte, erhielt er einen Schlag ins Gesicht. Der 20-Jährige schlug zurück, worauf die Täter flüchteten. Sie werden wie folgt beschrieben: ca. 1,80 m groß, Vollbart, sprachen gebrochen deutsch, einer trug eine rechteckige, schwarze Brille. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kommissariat unter 0800 2361 111 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Recklinghausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/42900 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_42900.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen Ramona Hörst Telefon: 02361/55-1032 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!