Polizei, Kriminalität

Marl: Versuchter Raub

10.10.2016 - 13:11:05

Polizeipräsidium Recklinghausen / Marl: Versuchter Raub

Recklinghausen - Ein 20-Jähriger aus Marl wurde am Samstag um 12.00 Uhr von zwei unbekannten Männern an der Bahnhofstraße angesprochen und aufgefordert, das Handy herauszugeben. Als der 20-Jährige sich weigerte, erhielt er einen Schlag ins Gesicht. Der 20-Jährige schlug zurück, worauf die Täter flüchteten. Sie werden wie folgt beschrieben: ca. 1,80 m groß, Vollbart, sprachen gebrochen deutsch, einer trug eine rechteckige, schwarze Brille. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kommissariat unter 0800 2361 111 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Recklinghausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/42900 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_42900.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen Ramona Hörst Telefon: 02361/55-1032 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de