Polizei, Kriminalität

Mannheim: Vorsicht Betrug !

19.06.2017 - 14:44:21

Polizeipräsidium Mannheim / Mannheim: Vorsicht Betrug ! Völlig ...

Mannheim - In englischer Sprache kontaktierte am Freitagnachmittag ein bislang Unbekannter einen 46-Jährigen in seinem Anwesen im Welfenweg mit Dachsanierungs-/-reinigungsarbeiten. Zur Unterstreichung "seines" Angebots nahm der unbekannte Mann den Geschädigten mit zu einem Nachbaranwesen, wo ein anderer Firmenbediensteter Arbeiten bereits "ausgeführt" hatte. Nach einem "Verhandlungsgespräch" für die Dachreinigung samt Imprägnierung einigte man sich auf einen Betrag von 1.500 Euro, der vor Fertigstellung des Auftrages entrichtet werden sollte.

Als am nächsten Tag keiner der Männer zur Fertigstellung erschienen war, erstattete der Geschädigte, wie auch dessen Nachbar, Anzeige bei der Polizei.

Die bislang erfolgten Arbeiten sind weder fachgerecht, noch zu Ende geführt worden. Unterwegs waren die Unbekannten in einem silbernen Transporter der Marke Ford Transit mit englischem Kennzeichen (SH 66 FXK). Zeugen, Anwohner oder aber weitere Geschädigte, die bislang noch keine Anzeige bei der Polizei gemacht haben, werden daher gebeten, sich bei der Mannheimer Polizei, Tel.: 0621/174-0, zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Ulrike Mathes Telefon: 0621 174-1106 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Mit diesem Trader-Camp gehen ihre Aktien-Gewinne völlig durch die Decke!

Schlagen Sie jetzt zu: Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme am Börsen-Trader Camp. Die Teilnahme kostet eigentlich 980 €, doch für Sie ist sie jetzt KOSTENFREI! Traden Sie dort mit den erfolgreichsten Strategien unserer Profi-Trader!

Klicken Sie jetzt HIER und lassen Sie Ihre Gewinne durch die Decke gehen!