Polizei, Kriminalität

Mannheim-Innenstadt: Zwei Körperverletzungsdelikte

01.11.2016 - 14:41:03

Polizeipräsidium Mannheim / Mannheim-Innenstadt: Zwei ...

Mannheim - Zu zwei zeitlich nah beieinander liegenden Körperverletzungsdelikten wurden die Beamten des Innenstadtreviers in der Nacht zum Dienstag gerufen.

Ein bislang Unbekannter und dessen 20-jähriger Begleiter schlugen kurz vor 03:00 Uhr vor einer Discothek in O 7 scheinbar wahllos auf unbeteiligte Passanten ein. Ein 24-jähriger Mann wurde dabei im Gesicht schwer verletzt, er verlor mehrere Zähne.

In P 7 kam es gegen 03:20 Uhr zu einer weiteren Körperverletzung. Ein Unbekannter hieb zunächst auf einen 22-jährigen Mannheimer ein, so dass dieser zu Boden ging. Als ihm daraufhin ein 25-Jähriger und ein 26-Jähriger zu Hilfe eilten, wurden auch diese Männer mit Schlägen und Tritten "bedacht". Der aggressive Angreifer blieb unerkannt und flüchtete in unbekannte Richtung. Er wurde wie folgt beschrieben:

180cm groß, kurzes blondes gegeltes Haar, bekleidet mit rot-schwarz-kariertem Hemd, schwarzer Jacke und Gürtel mit auffälliger Schnalle.

Zeugen oder Personen, die Hinweise zur Identität des Gesuchten geben können, werden gebeten unter 0621/1258-0 die Polizei anzurufen.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Markus Winter Telefon: 0621 174-1103 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!