Polizei, Kriminalität

Mannheim-Innenstadt: Erste "Poserin" in der Innenstadt unterwegs

24.03.2017 - 13:21:36

Polizeipräsidium Mannheim / Mannheim-Innenstadt: Erste Poserin ...

Mannheim-Innenstadt - Eine 21-jährige Frau ist am Donnerstagabend als erste "Poserin" in der Mannheimer Innenstadt aufgefallen. Die Frau war mit ihrem Mercedes A45 AMG einer Polizeistreife gegen 20.30 Uhr in der Fressgasse in Höhe Q 7 aufgefallen, da sie durch mehrfaches starkes Beschleunigen unnötigen Lärm verursachte. Sie wurde in Höhe des Quadrates P 2 gestoppt und kontrolliert. Dabei konnte sie keinen Führerschein vorweisen. Zunächst gab sie an, diesen zuhause vergessen zu haben. Weitere Ermittlungen ergaben jedoch, dass bis einschließlich 23. März ein Fahrverbot für die junge Frau bestand. Gegen sie wird nun wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Zudem muss sie mit einem Bußgeld wegen Verursachens unnötigen Lärm rechnen.

Ab 27. März intensiviert die Verkehrspolizei Mannheim wieder ihre Maßnahmen gegen sogenannte "Poser", die mit röhrenden Auspuffen und laut aufheulenden Motoren insbesondere bei schönem Wetter an belebten Plätzen und Cafés vorbeifahren, um sich und ihre getunten Fahrzeuge zu präsentieren.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Michael Klump Telefon: 0621 174-1108 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!