Polizei, Kriminalität

Mannheim-Feudenheim: Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten

08.05.2017 - 14:26:40

Polizeipräsidium Mannheim / Mannheim-Feudenheim: Verkehrsunfall ...

Mannheim-Feudenheim - Zwei schwerverletzte Beteiligte und Sachschaden in Höhe von rund 6.000 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Sonntagabend im Stadtteil Feudenheim. Ein 24-Jähriger war mit seinem Nissan zunächst auf der Straße Wingertsbuckel in Richtung Wallstadt unterwegs und bog auf den Zubringer auf die Sudetenstraße in Richtung Ladenburg ab. An der Einmündung zur Sudetenstraße fuhr er, aus bislang unklarer Ursache, ohne zu bremsen geradeaus weiter. Dabei stieß er mit dem Ford einer 46-jährigen Frau zusammen, die auf der Sudetenstraße in Richtung Mannheim-Sandhofen unterwegs war. Der Nissan drehte sich anschließend um die eigene Achse und kam in der gegenüberliegenden Ausfahrt zum Stehen. Die beiden Unfallbeteiligten erlitten bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen und wurden nach notärztlicher Erstversorgung in Krankenhäuser eingeliefert. Über Art und Schwere ihrer Verletzungen liegen derzeit noch keine weiteren Informationen vor, Lebensgefahr konnte jedoch ausgeschlossen werden. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Nach Abschluss der Unfallaufnahme wurde die Fahrbahn wegen ausgelaufenen Motorenöls durch eine Fachfirma gereinigt.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Michael Klump Telefon: 0621 174-1108 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de