Polizei, Kriminalität

Mann schießt in seiner Wohnung - zwei Personen flüchten

12.06.2017 - 14:56:44

Polizeipräsidium Krefeld / Mann schießt in seiner Wohnung - zwei ...

Krefeld - Am Sonntagabend (11. Juni 2017) hat ein Mann in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses am Krüllsdyk mit einer Schreckschusspistole geschossen. Zwei Personen flüchteten aus der Wohnung.

Gegen 20:50 Uhr verschaffte sich ein 30-jähriger Krefelder gewaltsam Zutritt zu seiner eigenen Wohnung, in der sich ein Mann und eine Frau aufhielten. Er schlug die Tür ein und schoss dann in der Wohnung mit einer Schreckschusspistole. Die Personen, die einander bekannt waren, flüchteten aus einem Fenster im Erdgeschoss. Der 30-Jährige folgte ihnen noch kurz, ging dann aber wieder zu seiner Wohnung zurück. Nachbarn wurden Zeugen des Geschehens und informierten die Polizei.

Die Beamten nahmen den 30-Jährigen zunächst mit zur Wache. Das Motiv für die Tat dürfte im persönlichen Bereich liegen. In der Wohnung fanden die Beamten zudem geringe Mengen Drogen, die Waffe konnte jedoch weder in der Wohnung noch im Nahbereich aufgefunden werden.

Den 30-jährigen Tatverdächtigen erwartet ein Strafverfahren. (470)

OTS: Polizeipräsidium Krefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50667 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50667.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld Pressestelle Telefon: 02151 634 1111    oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0 www.polizei.nrw.de/krefeld Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

@ presseportal.de