Polizei, Kriminalität

Mann mit Pistole bedroht und ausgeraubt

09.07.2017 - 01:46:23

Polizeipräsidium Mainz / Mann mit Pistole bedroht und ausgeraubt

Mainz - In der Mainzer Oberstadt ereignete sich gegen 17:30 Uhr ein Raubüberfall bei dem ein 19-Jähriger aus Essenheim mit einer Pistole bedroht wurde. Der Mann saß gerade auf einer Bank als 2 junge Männer auf ihn zu kamen und einer der beiden Männer eine Waffe auf ihn richtete. Die beiden Täter nahmen dann Geldbörse, Handy und Sonnenbrille an sich und rannten vom Tatort davon. Der erste ca. 1,85m große Täter war ca. 18 Jahre alt, schlank, hatte einen Oberlippenbart und schwarze Haare, trug ein hellblaues Poloshirt und eine dunkle Kappe. Der zweite schlanke Täter wurde etwas jünger und kleiner geschätzt. Er soll mit einem schwarzen Poloshirt bekleidet gewesen sein. Seine schwarzen Haare sind seitlich kurz und oben länger. Die längeren Haare waren zur Seite gekämmt. Die Polizei sucht nun Zeugen die die beiden Männer möglicherweise gesehen haben. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer: 06131-653633 entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!