Polizei, Kriminalität

Mann mit Fahrradschloss geschlagen

29.05.2017 - 14:21:49

Polizeipräsidium Mainz / Mann mit Fahrradschloss geschlagen

Mainz - Am 28.05.2017, 10:50 Uhr, fiel einem 37-jährigen Mann in der Jakobsbergstraße, Ecke Neutorstraße, ein Mann auf, der aggressiv die Fäuste ballte und in seine Richtung gestikulierte. Der 37-Jährige dachte sich nichts dabei und ging weiter. Kurze Zeit später kam der aggressive Mann schimpfend auf einem Fahrrad auf ihn zu. Als er aus Richtung Holzstraße kommend auf seiner Höhe war, schlug er unerwartet mit einem massiven Fahrrad-Faltschloss aus Stahl gegen die linke Schläfe des 37-Jährigen und flüchtete dann. Der 37-Jährige war zunächst geschockt und ging unter Schmerzen weiter bis zur Augustinerstraße. Dann benachrichtigte er die Polizei und einen Rettungswagen. Kurz danach erschien der Täter erneut vor Ort, ohne Fahrrad. Er ging auf den Mainzer zu und provozierte ihn weiter verbal. Als der 37-Jährige dem unbekannten Täter mitteilte, dass er die Polizei benachrichtigt hätte, lief dieser durch die Weintorstraße in unbekannte Richtung davon. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos. Der 37-Jährige wurde auf Grund seiner Verletzung an der linken Schläfe zur Kontrolle in ein Krankenhaus verbracht. Beschreibung des Täters: helles, kurzes, lockiges Haar, blaues T-Shirt, beige, kurze Hose, halbhohe, helle Wanderschuhe, schwarzer Rucksack Hinweise bitte an die Polizei in der Innenstadt: 06131 - 65 4110

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de