Polizei, Kriminalität

Mann in Goethepark ausgeraubt

12.06.2017 - 13:56:50

Polizeipräsidium Mainz / Mann in Goethepark ausgeraubt

Mainz - Sonntag, 11.06.2017, 05:55 Uhr:

Einem 29-jährigen Mainzer wurde am frühen Sonntagmorgen im Goethepark das Smartphone entwendet. Darüber hinaus wurde er von einem unbekannten Täter mit Faustschlägen ins Gesicht traktiert. Der Mann befand sich auf dem Nachhauseweg durch den Goethepark, als er am Ende der Hindenburgstraße von zwei ihm unbekannten Personen angesprochen wurde. Während er mit den Personen ins Gespräch kam, gesellte sich der spätere Täter hinzu. Mit diesem unterhielt er sich über Smartphones, zeigte ihm sein neuestes Modell und gab es ihm zum Anschauen in die Hand. Der ihm unbekannte Mann steckte das Smartphone sodann in seine Tasche und wollte fortgehen. Als der Geschädigte den Mann daran hindern wollte, wurde er mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Bei dem Versuch, sich zu wehren, kam es zum Gerangel. Daraufhin sprang der Täter auf ein blaues Mountainbike und fuhr davon. Die beiden anderen Männer entfernten sich bereits zu Beginn des sich andeutenden Gerangels. Der Täter hatte kurze Haare, gebräunten Teint und war von kräftiger Statur. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de