Polizei, Kriminalität

Mann in der Stadt zusammengeschlagen

25.09.2017 - 13:56:41

Polizeipräsidium Mainz / Mann in der Stadt zusammengeschlagen

Mainz-Altstadt - Samstag, 23.09.2017, 03:53 Uhr:

Zwei junge Männer gingen auf dem Ernst-Ludwig-Platz an der Gruppe von zehn Leuten vorbei. Nach einem kurzen Gespräch kippte die Stimmung plötzlich und es kam zum Streit. In dessen Verlauf schlug einer aus der Gruppe einen der jungen Männer (19 Jahre) zu Boden. Am Boden liegend wurde er getreten und geschlagen. Als er aufstehen wollte, wurde ihm Pfefferspray ins Gesicht gesprüht. Schließlich gelang es ihm, zu Leuten zu flüchten, die die Polizei verständigten. Einige aus der Gruppe rannten weg. Die übrigen (16, 17 und 18 Jahre) konnten von der Polizei kontrolliert werden. Der Polizei gegenüber gab der Freund des 19-Jährigen an, ebenfalls geschlagen worden zu sein. Der 19-Jährige wurde zur weiteren medizinischen Inaugenscheinnahme in ein Krankenhaus verbracht. Die Ermittlungen laufen.

Die Polizei sucht Zeugen!

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion 1 in der Altstadt: 06131 - 65 4110

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de