Polizei, Kriminalität

Mann dringt gewaltsam in Kirchengebäude ein

19.06.2017 - 16:44:51

Polizei Minden-Lübbecke / Mann dringt gewaltsam in ...

Espelkamp - Einen mutmaßlichen Einbrecher hat die Polizei in Espelkamp am frühen Sonntagmorgen am Fabbenstedter Graben vorübergehend festgenommen. Der Verdächtige, ein 36-jähriger Espelkamper, war gewaltsam in ein dort befindliches Kirchengebäude eingedrungen. Ein Verantwortlicher hatte verdächtige Geräusche gehört und die Polizei informiert.

Als die Beamten gegen 5.30 Uhr eintrafen, versuchte der Espelkamper durch eine Notausgangstür das Gebäude zu verlassen. Zuvor hatte der 36-Jährige mit einem zirka 2, 5 Meter langen Holzpfahl ein Glaselement der Tür eingeschlagen. Diebesgut hatte der Mann bei seiner Festnahme nicht bei sich. Was der Espelkamper in dem Gebäude wollte, ist bisher unklar. Er gab zwar gegenüber den Beamten zu, in das Gebäude eingestiegen zu sein. Was er dort aber wollte, dazu machte der 36-Jährige keine plausiblen Angaben. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der Mann später wieder auf freien Fuß gesetzt.

OTS: Polizei Minden-Lübbecke newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43553 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43553.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

@ presseportal.de