Polizei, Kriminalität

Mainz, Einbrecher nutzt kurze Abwesenheit

24.08.2017 - 11:21:36

Polizeipräsidium Mainz / Mainz, Einbrecher nutzt kurze Abwesenheit

Mainz - Mittwoch, 23.08.2017, 09:35 Uhr bis 10:05 Uhr Am Mittwochmorgen brach ein Einbrecher in die Erdgeschosswohnung einer 69-jährigen Seniorin in der Bleichstraße in Mainz-Weisenau ein. Nachdem die Frau ihre Wohnung gegen 09:35 Uhr verließ, versuchte der unbekannte Täter zunächst die rückseitige Terrassentür aufzuhebeln. Als ihm dies misslang schlug er die Scheibe der Tür ein. Die im ersten Obergeschoss wohnende Stieftochter der Geschädigten vernahm gegen 09:45 Uhr ein klirrendes Geräusch, konnte dies aber nicht näher zuordnen. Der Täter durchsuchte in der Folge sämtliche Wohnräume der Wohnung der Seniorin. Als die Dame gegen 10:05 Uhr wieder zurückkehrte, fand sie die Wohnung durchwühlt vor. Bislang gibt es keine Erkenntnisse über mögliches Stehlgut. Vermutlich wurde der Täter durch die Schritte der Stieftochter aus der Obergeschosswohnung gestört. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!