Polizei, Kriminalität

Luftfahrzeugunfall

03.04.2017 - 05:31:27

Polizeipräsidium Konstanz / Luftfahrzeugunfall

Leutkirch - Beim Absturz eines Ultraleichtflugzeugs wurde am Sonntagmittag beim Flugplatz in Leutkirch der 65-jährige Pilot schwer verletzt. Der Mann führte mit seinem Flugzeug gegen 16.00 Uhr Start- und Landeübungen am Flugplatz aus. Hierbei setzte das Flugzeug im Zuge eines Landevorgangs zunächst auf der Landebahn auf. Beim Durchstarten zu einem anschließenden Aufstieg geriet das Ultraleichtflugzeug aufgrund zu geringer Geschwindigkeit in einen Strömungsabriss und konnte hierdurch kaum an Höhe gewinnen. Das Flugzeug driftete in einer stetigen Linkskurve zunächst in Richtung Sportplatz ab und trudelte am angrenzenden Sportheim vorbei wieder in Richtung des Flugplatzes. Dort prallte die Maschine auf den Besucherparkplatz und beschädigte zwei dort abgestellte Autos. Beim Aufprall wurde ein Teil des Flugzeugpropellers abgerissen und über das Dach eines angrenzenden Restaurants auf die dortige Gartenterrasse geschleudert. Glücklicherweise wurden hierbei offenbar keine Personen verletzt. Der Pilot musste allerdings aufgrund seiner Verletzungen stationär in ein Krankenhaus aufgenommen werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 70.000 Euro.

Leibfarth

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!