Polizei, Kriminalität

Lüdinghausen, Wilhelmstraße / Trickdiebstahl

04.04.2017 - 16:51:33

Polizei Coesfeld / Lüdinghausen, Wilhelmstraße / Trickdiebstahl

Coesfeld - Am Montag, 03.04.17, gegen 11.00 Uhr, wurde ein 81-jähriger Lüdinghauser von einem ca. 30 Jahre alten Mann angesprochen, ob er ihm Geld wechseln könne. Dabei wurde er von dem Mann in dem Maße abgelenkt, dass er erst später, als er an anderer Stelle etwas bezahlen wollte, bemerkte, dass das Scheinfach seines Portemonnaies leer war. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass sie generell das Geldwechseln auf offener Straße ablehnen sollten. Häufig wird diese Masche als Ablenkungsmaßnahme für einen späteren Diebstahl angewandt. Sollten sei tatsächlich bestohlen worden sein, so alarmieren sie sofort unter der 110 die Polizei.

OTS: Polizei Coesfeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6006 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6006.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!