Polizei, Kriminalität

(Ludwigshafen) - Wechseltrick

16.02.2017 - 13:26:35

Polizeipräsidium Rheinpfalz / - Wechseltrick

Ludwigshafen - Bereits am Dienstag (14.02.17) wurde ein 60-jähriger Passant mit einem Wechseltrick konfrontiert. Er befand sich gegen 18 Uhr am Berliner Platz, als ihn ein Mann ansprach, ob er Münzgeld zum Telefonieren wechseln könnte. Der 60-Jährige zückte seinen Geldbeutel, um das nötige Geld zu suchen. Gleichzeitig griff der unbekannte Mann in das Münzfach des Geldbeutels und flüchtete. Glück für den, der eigentlich helfen wollte. Ihm wurde kein Geld gestohlen. Der Trickdieb war ca. 1,70 m groß und zwischen 35-45 Jahre alt. Er hatte dunkle kurze Haare. Auffällig war sein österreichischer Dialekt.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117696 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117696.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Jan Liebel

Telefon: 0621-963-1033 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de