Polizei, Kriminalität

(Ludwigshafen) - Mehrere Autos aufgebrochen

26.09.2017 - 12:31:25

Polizeipräsidium Rheinpfalz / - Mehrere Autos ...

Ludwigshafen - Wegen einer Urlaubsreise wurde erst am 25.09.2017, 06 Uhr, bemerkt, dass zwischen dem 08.09. und diesem Zeitpunkt Unbekannte bei einem grünen Subaru im Kappesgartenweg eine Seitenscheibe eingeschlagen hatten. Entwendet wurde aus dem Handschuhfach die Service Mappe des Wagens. Ebenfalls im Kappesgartenweg wurde in der Nacht zum 25.09.2017, 09 Uhr, die Seitenscheide eines blauen VW Passat eingeschlagen. Ob etwas entwendet wurde, ist noch ungeklärt.

In der Erich-Reimann-Straße kam es in der Zeit vom 22.09.2017, 11.30 Uhr bis 25.09.2017, 08.40 Uhr zu zwei Autoaufbrüchen. Bei einem Dacia und einem dunkelblauen Seat wurden ebenfalls die Scheiben eingeschlagen. Entwendet wurde in beiden Fällen nichts.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117696 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117696.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz Sandra Giertzsch Telefon: 0621-963-1032 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!