Polizei, Kriminalität

(Ludwigshafen) - 22-Jähriger leistet Widerstand

29.05.2017 - 13:51:38

Polizeipräsidium Rheinpfalz / - 22-Jähriger ...

Ludwigshafen - Am 28.05.2017 gegen 05.55 Uhr kam es an einer Straßenbahnhaltestelle am Berliner Platz zu Streitigkeiten zwischen zwei Personengruppen. Als die Polizei vor Ort kam, konnten mehrere Personen schreiend angetroffen werden. Ein 22-Jähriger trat extrem durch sein verbal aggressives verbales Verhalten in den Vordergrund. Er wollte mehrfach auf andere losgehen und wurde durch mehrere Personen immer wieder zurück gehalten. Die Polizeibeamten nahmen ihn daraufhin mit zum Streifenwagen. Auch ihnen gegenüber verhielt er sich sehr aggressiv. Da er seine Ausweispapiere nicht freiwillig vorzeigen wollte, durchsuchten ihn die Polizeibeamten. Er riss sich los und versuchte wegzurennen. Als die Polizeibeamten ihn festhielten und fesselten, wehrte er sich mit Gewalt, beleidigte die Beamten mit Schimpfwörtern und schrie ununterbrochen. Die Beamten nahmen ihn mit zur Dienststelle. Ein Alkoholtest ergab 1,34 Promille. Nachdem der 22-Jährige sich beruhigt hatte, durfte er die Dienststelle wieder verlassen.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117696 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117696.rss2

Rückfragen bitte an: Anke Buchholz Polizeipräsidium Rheinpfalz Telefon: 0621-963-1035 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!