Polizei, Kriminalität

LPI-SLF: Gegen Felsen geschleudert

13.11.2017 - 10:06:45

Landespolizeiinspektion Saalfeld / LPI-SLF: Gegen Felsen geschleudert

Uhlstädt-Kirchhasel - Gegen einen Felsen schleuderte am Sonntagnachmittag ein Autofahrer auf der Bundesstraße 88. Der Mann war mit seinem Ford gegen 15.00 Uhr von Etzelbach in Richtung Uhlstädt unterwegs. Auf der nassen Fahrbahn verlor er in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Fiesta. Der Wagen kam von der Fahrbahn ab, drehte sich und schleuderte gegen einen Felsen am Straßenrand. Dabei entstand an dem PKW ein Totalschaden und der 27-jährige Fahrer erlitt Verletzungen am Knie. Der Mann kam zur weiteren Behandlung per Rettungswagen in ein Saalfelder Klinikum. Die Höhe der entstandenen Sachschäden wird auf ca. 4000 Euro geschätzt.

OTS: Landespolizeiinspektion Saalfeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126724 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126724.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!