Polizei, Kriminalität

LPI-SHL: Volltrunken Unfall verursacht

29.08.2017 - 12:47:16

Landespolizeiinspektion Suhl / LPI-SHL: Volltrunken Unfall verursacht

Suhl - Am 28.08.2017 befuhr eine 51-jährige Ford Transit-Fahrerin die Meininger Straße in Suhl in Richtung Meiningen und wollte nach rechts in die Simsonstraße einbiegen. Dabei kollidierte sie jedoch mit einem Verkehrszeichen. Die Fahrerin setzte ihren Ford zurück und anschließend ihre Fahrt pflichtwidrig fort. Die eingesetzten Beamten machten die Unfallverursacherin ausfindig und stellten deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 2,51 Promille. Die Blutentnahme im Suhler Klinikum wurde durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Ein Schaden von ca. 500 Euro entstand.

OTS: Landespolizeiinspektion Suhl newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126725 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126725.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle - Frau Kohl Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de