Polizei, Kriminalität

LPI-SHL: Ohne Fahrerlaubnis Unfall verursacht

13.10.2017 - 13:56:45

Landespolizeiinspektion Suhl / LPI-SHL: Ohne Fahrerlaubnis Unfall verursacht

Meiningen - Eine schwerverletzte Fahrradfahrerin und ca. 1.800 Euro Sachschaden sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Donnerstagmittag in Meiningen. Ein 84-jähriger Suzuki-Fahrer befuhr die Marienstraße und wollte vor dem Eisenbahntunnel nach links in die Lindigallee einbiegen. Dabei übersah er eine auf der Marienstraße fahrende 68-jährige Fahrradfahrerin. Die Frau prallte auf die Motorhaube und die Frontscheibe und wurde danach auf die Fahrbahn zurück geschleudert. Sie erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde ins Meininger Klinikum gebracht. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 84-Jährige nicht im Besitz der für den Suzuki erforderlichen Fahrerlaubnis war. So muss er sich nun noch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten und die Halterin des Suzuki erhält ebenfalls eine Anzeige, da sie zuließ, dass der 84-Jährige den Suzuki im öffentlichen Straßenverkehr führte.

OTS: Landespolizeiinspektion Suhl newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126725 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126725.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de