Polizei, Kriminalität

LPI-NDH: Medieninformation PI Unstrut-Hainich 17.-19.11.2017

19.11.2017 - 09:31:16

Landespolizeiinspektion Nordhausen / LPI-NDH: Medieninformation PI ...

PI Unstrut-Hainich - Berauscht und bewaffnet Am Freitagabend wurde ein 36jähriger VW Fahrer aus Mühlhausen am Schlotheimer Ring in Mühlhausen einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 0,8 Promille. Weiterhin wurde im Fahrzeug eine Schreckschusswaffe festgestellt. Die notwendigen Dokumente konnten nicht vorgewiesen werden. Der Fahrzeugführer hat sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr und Verstoß gegen das Waffengesetz zu verantworten.

Überschlagen Am Samstagabend befuhr ein 19jähriger Peugeotfahrer die L 1003 von Struth kommend in Fahrtrichtung Lengenfeld unterm Stein. Nach Befahren einer Rechtskurve kommt der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlägt sich mehrfach im Straßengraben und kommt am Ende auf der Fahrbahn wieder zum Stehen. Alle vier Insassen des Pkw wurden verletzt. Der entstandene Gesamtschaden wird auf ca. 2000 Euro geschätzt.

Handtaschendieb Am Freitag zur Mittagszeit war eine 58jährige Frau aus Bad Langensalza in einem Lebensmittelgeschäft in Bad Langensalza - Hannoversche Straße einkaufen. Der unbekannte Dieb entwendete aus der Handtasche die Geldbörse. Die Handtasche hing zu diesem Zeitpunkt am Griff des Einkaufswagens. Die Handtaschenträger/innen sind nochmals angehalten, auch beim Einkaufen, die Taschen am Körper zu tragen und geschlossen zu halten. "Gelegenheit macht Diebe" ist vorzubeugen.

Vandalismus an Pkw In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde durch einen unbekannten Täter in Oberdorla - Marktweg ein abgeparkter VW eines 68jährigen Anwohners beschädigt. Der Schaden erstreckt sich über die gesamte Beifahrerseite. Der Gesamtschaden wird auf ca. 2500 Euro geschätzt.

Berauscht und orientierungslos Am Freitagmorgen wurde von der Mitarbeiterin einer Tanstelle in Mühlhausen - Sondershäuser Landstraße mitgeteilt, dass vor Ort eine orientierungslose junge Dame umherirrt. Durch die eingesetzten Beamten konnte die 20jährige Mühlhäuserin in Obhut genommen werden, um wenig später vom Rettungsdienst in das Krankenhaus gebracht zu werden. Dort verwehrte sich die Frau der medizinischen Behandlung, sodass diese nur durch Verbringung in das ÖHK Pfafferode der notwendigen ärztlichen Behandlung zugeführt werden konnte. Die junge Dame stand erheblich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Bei einer Durchsuchung wurden weiterhin betäubungsmittelähnliche Substanzen aufgefunden. Die aufgefundenen Substanzen werden nun im weiteren Verlauf des polizeilichen Ermittlungsverfahrens untersucht.

OTS: Landespolizeiinspektion Nordhausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126723 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126723.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Unstrut-Hainich Telefon: 03601 4510 E-Mail: pi-unstrut-hainich@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!