Polizei, Kriminalität

LPI-NDH: Auseinandersetzungen enden im Krankenhaus

07.11.2017 - 15:26:40

Landespolizeiinspektion Nordhausen / LPI-NDH: Auseinandersetzungen enden ...

Sondershausen - Zu einer tätlichen Auseinandersetzung kam es am Montagabend kurz nach 20.00 Uhr in der Frankenhäuser Straße. Bisherigen Ermittlungen zufolge kamen zwei Armenier aus dem Einkaufszentrum, als sich ihnen mehrere Afghanen in den Weg stellten. Sie gingen weiter. Plötzlich verspürte ein Armenier einen Schlag auf dem Kopf. Ein Angreifer hatte mit einem Kantholz zugeschlagen. Der 28-Jährige erlitt eine Kopfplatzwunde. Ihm gelang es, das Kantholz an sich zu nehmen und er verfolgte den Angreifer. Dieser konnte jedoch nicht gestellt werden. Der Verletzte begab sich ins Krankenhaus und erstattete wenig später Anzeige bei der Polizei. Zuvor hatten Passanten gegen 19.20 Uhr die Polizei über eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, darunter auch Ausländern, am Planplatz informiert. Hier stellten die Polizisten niemanden fest. Der Auseinandersetzung am Montagabend war wohl ein Streit zwischen Afghanen und Armenien am Freitag in Sondershausen vorausgegangen.

OTS: Landespolizeiinspektion Nordhausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126723 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126723.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!