Polizei, Kriminalität

LPI-J: Pressebericht PI Weimar vom 26.09.2017

26.09.2017 - 14:06:35

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Pressebericht PI Weimar vom 26.09.2017

Weimar - Einbruch

In der Nacht von Sonntag zum Montag wurde in Weimar in der Prellerstraße in ein Büro eingebrochen. Der Täter gelangte über ein Kellerfenster ins Haus und von dort aus in ein Archiv einer dort ansässigen Firma. Hier hebelte der noch Unbekannte eine Zimmertür von innen auf und begab sich dann in das Büro der 1.Etage. Dort hebelte er die Eingangstür auf und durchwühlte alle Räume und Schränke. Gestohlen wurde nichts, allerdings blieb Sachschaden in großer Höhe zurück.

Kennzeichendiebstahl

Am gestrigen Montag zwischen 09.30 und 10.00 Uhr wurde von einem Pkw Toyota, der in Weimar vor der Friedensstraße 5 parkte, die hintere Kennzeichentafel (WE-CQ11) entwendet. Gegebenenfalls wurde dies von Zeugen beobachtet. Hinweise bitte an die Polizei in Weimar Tel. 03643-8820.

Diebstahl auf Baustelle

Im Verlaufe des letzten Wochenendes stahlen Unbekannte mehrere Werkzeuge einer Verkehrstechnikfirma im Südkreis des Weimarer Landes. Die Firma betreibt gerade die Baustelle auf der B87 zwischen Tannroda und Kranichfeld. Die Täter machten sich an den in der Baustelle abgestellten Baufahrzeugen zu schaffen und stahlen teilweise Technik, die ungesicherten auf den Ladeflächen der Fahrzeuge lagerte. Der Wert der Beute liegt bei ca. 2200 Euro.

Kein Diebstahl

Ein 31-jähriger Mann aus Weimar zeigte am gestrigen Montag den Diebstahl seiner Tasche samt Geldbörse aus seinem unverschlossenen Pkw auf dem Parkplatz der Stadtverwaltung an. Alle fehlenden Sachen wurden zur Fahndung ausgeschrieben und Karten gesperrt. Kaum zuhause angekommen, meldete sich der ehrliche Finder. Er hatte die Tasche auf dem Parkplatz gefunden und brachte alles zurück.

Leben auf Kosten Anderer

Eine 37-jährige Frau aus der Richard-Wagner-Straße hatte wohl ihre Stromrechnungen nicht bezahlt, woraufhin der Elektroanschluss der Wohnung gesperrt wurde. Kurzum legte sie aus ihrer Wohnung im Erdgeschoß gleich drei Verlängerungskabel in den Keller und bediente sich am "Hausstrom", der von allen Mietern des Hauses bezahlt wird. Die offene Rechnung bleibt, gleichwohl kommt eine Anzeige wegen "Entziehung elektrischer Energie" hinzu.

Unfall noch unklar

Am Montagnachmittag, um 14.20 Uhr, kam es im Weimarer Land bei Böttelborn zu einem Unfall, der derzeit noch nicht vollends aufgeklärt ist. Ein 59-jähriger Fahrer eines Pkw Ford fuhr einem anderen Pkw hinter her, der wiederum bremsen musste, weil er Gegenverkehr hatte. Um einen Auffahren zu vermeiden, wich der Ford nach rechts aus, durchfuhr einen Straßengraben, rammte einen Zaun auf 10 Metern, überfuhr einen großen Stein und kam dann nach ca. 50 Metern wieder auf die Straße und hielt an. Nunmehr werden Zeugen gesucht, die den Unfall beobachteten. Sicher ist derzeit nur eins, der Fahrer hatte knapp 1,2 Promille gepustet. Der Schaden beläuft sich auf über 5000 Euro, verletzt wurde niemand.

Pößel, PHK PI Weimar, Leiter Zentraler Dienst

OTS: Landespolizeiinspektion Jena newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126722 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126722.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!