Polizei, Kriminalität

LPI-J: Meldungen aus Jena

25.09.2017 - 16:46:32

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Meldungen aus Jena

Jena - Achtung falsche Polizisten!

Sonntagabend meldeten drei Anrufer aus Jena bei der Polizei, dass sie Anrufe von falschen Polizisten erhalten hätten. Die Anrufer stellten sich als "Oberkommissar Bach" und "Kommissar Wolf" vor und teilten mit, dass in der Nähe eingebrochen wurde und dabei aber einige Täter entwischt seien. Die sollten bewaffnet sein. Dann fragten sie, ob die Angerufenen Bargeld, Goldbarren oder anderes zu Hause hätten. In allen drei Fällen ließen sich die Angerufenen nicht darauf ein und informierten anschließend über Notruf die echte Polizei.

Einbruch in Pizzeria

In der Nacht zum Montag wurde in eine Pizzeria im Columbus-Center in Winzerla eingebrochen. Ein Angestellter stellte am Morgen die offen stehende Eingangstür fest, sie war aufgehebelt worden. Im Inneren hatte es der Einbrecher auf einen Spielautomaten abgesehen, der ebenfalls aufgebrochen wurde. Das Bargeld daraus fehlte. Der Schaden beläuft sich auf 300 Euro an der Tür und weitere 700 Euro an dem Spielautomaten.

Betrunken Pizza besorgt

Dass der Fahrer eines Opel Astra offenbar "total betrunken" Auto fährt, wurde der Polizei von einem Zeugen am Sonntagabend mitgeteilt. Über das Fahrzeugkennzeichen machten die Beamten die Wohnanschrift des Mannes ausfindig. Bei ihrem Eintreffen hatte er sein Auto bereits verlassen, doch gab es eine exakte Personenbeschreibung. Erst nachdem Zwang angedroht wurde, öffnete der 40-Jährige seine Wohnungstür, hinter der er kurz vorher mit einer Pizza verschwunden war. Ein Atemtest bestätigte die Vermutung des Zeugen. 1,48 Promille hatte der Beschuldigte inne. Es erfolgte eine zweifache Blutentnahme. Außerdem wurde der Führerschein des Mannes beschlagnahmt.

OTS: Landespolizeiinspektion Jena newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126722 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126722.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Pressestelle Telefon: 03641 811503 E-Mail: pressestelle.lpi.jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de