Polizei, Kriminalität

LPI-GTH: Verbotenes Baden im Baggersee

19.07.2017 - 14:06:23

Landespolizeiinspektion Gotha / LPI-GTH: Verbotenes Baden im Baggersee

Mihla - Wartburg-Kreis - Baggerseen sind aller Regel nicht zum öffentlichen Baden freigegeben, die Gewässer können tückisch sein. Am Dienstagnachmittag kontrollierten Beamte den Baggersee am Klosterholz bei Mihla. Insgesamt 12 Jugendliche im Alter zwischen 15 und 19 Jahren wurden dort angetroffen, die zum Teil mit Fahrrädern zum See gefahren sind. Der Bereich des Baggersees ist Privateigentum und befindet sich innerhalb eines Naturschutzgebietes. Den Jugendlichen wurde ein Platzverweis erteilt und Anzeigen wegen Hausfriedensbruch wurden gefertigt.

OTS: Landespolizeiinspektion Gotha newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126721 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126721.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Pressestelle Telefon: 03621 78 1503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!