Polizei, Kriminalität

LPI-GTH: Lügen haben kurze Beine

19.07.2017 - 14:06:23

Landespolizeiinspektion Gotha / LPI-GTH: Lügen haben kurze Beine

Waltershausen - Das Sprichwort birgt viel Wahrheit, diese Erfahrung machte am Mittwochvormittag ein 27-Jähriger, der im Rahmen einer Verkehrskontrolle kontrolliert wurde. Er war mit einem VW Transporter unterwegs. Da er seinen Personalausweis nicht dabei hatte, nannte er seine Personalien. Außer dem Nachnamen stimmte nichts. Den kontrollierenden Polizisten ist der Mann allerdings bekannt. Im Zuge der Personalienüberprüfung stellte sich heraus, dass der Mann mit Haftbefehl gesucht wird. Erst als ihm die Festnahme erklärt wurde, gab er seine richtigen Personalien an. Die geforderte Geldstrafe konnte der Mann im Laufe des Mittwoch aufbringen und konnte als freier Mann die Dienststelle verlassen.

OTS: Landespolizeiinspektion Gotha newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126721 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126721.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Pressestelle Telefon: 03621 78 1503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!