Polizei, Kriminalität

LPI-G: Fußgänger angefahren und geflüchtet

12.11.2017 - 12:26:48

Landespolizeiinspektion Gera / LPI-G: Fußgänger angefahren und geflüchtet

Gera - Am Samstag ereignete sich um 17:50 Uhr ein Verkehrsunfall mit Personenschaden in der Straße des Friedens in Gera, auf Höhe der Hausnummer 9.

Ein Fußgänger wollte dort die Fahrbahn überqueren und blieb zwischen den Spuren auf dem Mittelstreifen stehen. Ein in Richtung Innenstadt fahrender Pkw erfasste den Passanten im Vorbeifahren am Rucksack und riss ihn damit zu Boden. Der 49-Jährige wurde hierbei derart verletzt, dass er im Nachgang ins Klinikum verbracht werden musste. Der bislang unbekannte Unfallverursacher setzte seine Fahrt jedoch ungehindert fort und ließ den Verletzten zurück. Bislang gibt es zum Fahrzeug folgende Beschreibung: Geraer Kennzeichen, dunkler Geländewagen älteren Baujahres mit Dachgepäckträger und fehlendem Ersatzrad an der Heckklappe.

Zum Unfallgeschehen werden weitere Zeugen gesucht, die Hinweise zu dem Unfallflüchtigen tätigen können. Informationen hierzu nimmt die Polizei Gera über die Telefonnummern 0365/829-1124 bzw. -1125 entgegen.

OTS: Landespolizeiinspektion Gera newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126720 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126720.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!