Polizei, Kriminalität

Lkw verunfallt auf A 20 bei Jarmen

19.04.2017 - 16:51:41

Polizeiinspektion Stralsund / Lkw verunfallt auf A 20 bei Jarmen

A 20/Jarmen - Am 19.04.2017, gegen 11:40 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn A 20 zwischen den Anschlussstellen Jarmen und Gützkow ein Verkehrsunfall mit einem Lkw. Dabei wurde eine Person verletzt.

Der 50-jährige Fahrer eines mit Europaletten beladenen Lkw aus Litauen befuhr die A 20 in Richtung Lübeck. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Fahrer des Lkw mit Sattelauflieger nach rechts von der Fahrbahn ab. In der weiteren Folge fuhr er eine Böschung hinauf, kippte auf die linke Seite und kam auf dem Standstreifen zum Liegen. Der Fahrzeugführer wurde verletzt mit einem Rettungswagen in ein Greifswalder Krankenhaus gefahren.

Die A 20 wird im Bereich der Unfallstelle bis zum Abschluss der Bergung des Lkw zwischen den Anschlussstellen Jarmen und Gützkow voraussichtlich bis etwa 16:00 Uhr voll gesperrt bleiben. Zum entstandenen Schaden können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

OTS: Polizeiinspektion Stralsund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108767 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108767.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund Pressestelle Antje Unger Telefon: 03831/245-411 E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!