Polizei, Kriminalität

LKW-Unfall auf der A 61

04.07.2017 - 13:36:39

Polizeipräsidium Rheinpfalz / LKW-Unfall auf der A 61

A 61 - 04.07.2017, 10.22 Uhr - LKW-Unfall auf der A 61

Ein schwer- und ein leichtverletzter LKW-Fahrer sowie ca. 100 000.- EUR Sachschaden sind die Bilanz eines LKW-Unfalls auf der A 61, Fahrtrichtung Koblenz. Zwischen den Autobahnkreuzen Mutterstadt und Ludwigshafen fuhr ein 50 Jahre alter LKW-Fahrer in ein Stauende und schob dabei zwei weitere LKW aufeinander. Zur Staubildung kam es aufgrund eines Pannenfahrzeugs.

Der Unfallverursacher wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt .

Derzeit ist die A 61 im genannten Streckabschnitt in Richtung Koblenz voll gesperrt. Umleitung erfolgt ab dem Kreuz Mutterstadt über die B 9. Es ist damit zu rechnen, dass die A 61 für die Bergungsarbeiten noch mehrere Stunden gesperrt bleiben muss.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117696 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117696.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz Sandra Giertzsch Telefon: 0621-963-1032 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de