Obs, Polizei

Lkw rammt Auto

21.04.2017 - 15:41:49

Polizei Minden-Lübbecke / Lkw rammt Auto

Minden - Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagvormittag zwischen einem Lkw sowie einem Auto erlitt die Autofahrerin nach derzeitigem Ermittlungsstand glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Die 85-Jährige befuhr gegen 10.40 Uhr die Gustav-Heinemann-Brücke in Richtung Karlstraße. Kurz hinter der Südrampe wechselte der links neben ihr fahrende Lkw-Fahrer (77) mit seinem Lastenwagen auf ihre Fahrspur. Dabei übersah er den neben ihm fahrenden Opel. Durch den Zusammenstoß wurde der Corsa vor die Fahrzeugfront des Lkws gedreht. Dieser schob das Auto zunächst vor sich her, bevor der Pkw nach links in die Leitplanke gedrückt wurde und sich drehte. Erst kurz danach kamen die beiden Fahrzeuge zum Stehen. Die Mindenerin zog sich hierbei Verletzungen zu und wurde dem Johannes-Wesling-Klinikum zugeführt. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und musste angeschleppt werden. Der Sachschaden wurde auf zirka 5.000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten war die Gustav-Heinemann-Brücke ab Südrampe in Richtung Karlstraße für rund eine Stunde gesperrt.

OTS: Polizei Minden-Lübbecke newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43553 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43553.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!