Polizei, Obs

Lkw mit Linienbus zusammengestoßen

13.10.2017 - 15:36:42

Polizeipräsidium Westpfalz / Lkw mit Linienbus zusammengestoßen

Kaiserslautern - Zu einem Unfall zwischen einem Linienbus mit rund 90 Fahrgästen und einem Lkw ist es am heutigen Freitag auf der Pariser Straße gekommen.

Ein 41 Jahre alter Lastwagenfahrer fuhr gegen 7 Uhr mit seinem Gespann rückwärts von einem Betriebsgelände auf die zweispurige Pariser Straße. Weil der Fahrer offensichtlich nicht auf den fließenden Verkehr achtete, krachte er mit seinem Lkw-Anhänger seitlich in das Heck eines vorbeifahrenden Busses. Der sogenannte Gelenkbus war mit etwa 90 Personen besetzt. Bei dem Zusammenstoß zerbarsten Scheiben des Busses und Fahrgäste wurden verletzt. Mit Schnittverletzungen und einer Augenverletzung musste ein 30-Jähriger vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Eine 21-jährige Frau klagte über Schmerzen im Halswirbelbereich und erlitt einen Schock. Sie und eine weitere Verletzte kamen ebenfalls ins Westpfalz-Klinikum. Möglicherweise haben sich nicht alle Verletzten bei der Polizei gemeldet. Zeugen und Geschädigte werden daher gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369-2250 mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen.

Die Pariser Straße war während der Unfallaufnahme bis etwa 9 Uhr stadtauswärts nur einspurig befahrbar. Der entstandene Unfallschaden am Bus und an dem Lkw-Anhänger wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!