Polizei, Kriminalität

Lkw geriet in Brand

09.10.2017 - 17:51:30

Verkehrsdirektion Koblenz / Lkw geriet in Brand

Emmelshausen - Gegen 13.30 Uhr geriet an der Anschlussstelle Pfalzfeld ein in Richtung Koblenz auffahrender ungarischer Sattelschlepper in Brand. Da das Feuer vom Motorraum ausgehend schnell auf die Ladung des Lkw übergriff, blieb dem Lkw-Fahrer nichts anderes mehr übrig, als den Lkw in der Auffahrt zur BAB 61 abzustellen und sich zu entfernen. Die eintreffenden Feuerwehren aus Emmelshausen, Pfalzfeld, Dörth und Boppard hatten den Brand zwar schnell unter Kontrolle, die Ladung konnte jedoch nicht mehr gerettet werden. Die Auffahrt von Pfalzfeld zur A 61 musste für mehrere Stunden gesperrt werden. Der durchgehende Verkehr auf der A 61 wurde von dem Ereignis jedoch nicht beeinträchtigt. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Eine Gefahr für die Umwelt war nach derzeitigem Erkenntnisstand nicht gegeben.

OTS: Verkehrsdirektion Koblenz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117713 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117713.rss2

Rückfragen bitte an:

Verkehrsdirektion Koblenz Polizeiautobahnstation Emmelshausen Telefon: 06747-93270

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!