Polizei, Kriminalität

LKW-Fahrer unter Alkohol

08.03.2017 - 16:27:04

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis / LKW-Fahrer unter Alkohol

Troisdorf - Am 07.03.2014 gegen 15:10 Uhr wurde die Polizei zu einer Firma in der Landgrafenstraße gerufen. Zeugen hatten beobachtet, wie ein LKW mit Anhänger mit Prager Kennzeichen entgegen der Einbahnstraße auf ein Firmengelände gefahren war und beim Rangieren eine Schranke beschädigt hatte. Vor Ort trafen die Polizisten den 24-jährigen Fahrer des Lastzuges an. Er stand erheblich unter Alkoholeinwirkung und konnte sich kaum auf den Beinen halten. Der Atemalkoholtest zeigte mehr als zwei Promille an. Als der 24-Jährige die Beamten zur Wache begleiten sollte, sperrte er sich massiv und musste schließlich unter Zwangsanwendung zur Wache gebracht werden. Es wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Darüber hinaus musste er wegen seines hilflosen Zustandes einige Stunden zur Ausnüchterung in einer Gewahrsamszelle verbringen. Die Polizei legte eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs durch Fahren unter Alkohol vor.(Ri)

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65853 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65853.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222 E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!