Polizei, Kriminalität

Lkrs.

21.04.2017 - 16:31:33

Polizeipräsidium Freiburg / Lkrs. Breisgau-Hochschwarzwald/ A5/ ...

Freiburg - Am 20.04.2017, gegen 16:30 Uhr, ereignete sich auf der BAB 5, zwischen dem Autobahndreieck Neuenburg und der Anschlussstelle Müllheim, in Fahrtrichtung Karlsruhe, eine Verkehrsunfallflucht.

Ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer scherte vom rechten Fahrsteifen in den Sicherheitsabstand von zwei auf dem linken Fahrsteifen fahrenden Pkw´s der Marken VW Passat und einem Porsche Cayenne.

Aufgrund dieses Fahrmanövers musste der Porschefahrer sein Fahrzeug abbremsen und kollidierte in Folge dessen mit der linken Schutzplanke und weiter mit dem vorausfahrenden VW Passat, welcher aufgrund der Verkehrslage seine Geschwindigkeit ebenso verringern musste. Der zuvor in die Lücke gefahrene unbekannte Verkehrsteilnehmer wechselte erneut nach rechts und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Bei dem Unfall entstand Sachschaden im hohen vierstelligen Bereich.

Die Verkehrspolizei Freiburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang und Hinweise zum Unfallverursacher geben können, sich unter der Rufnummer: 0761 882 3100 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an: Frank Fanz Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Telefon: 0761 / 882 1012 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!