Polizei, Kriminalität

Lippstadt - Fluchtversuch gescheitert

13.06.2017 - 13:06:56

Kreispolizeibehörde Soest / Lippstadt - Fluchtversuch gescheitert

Lippstadt - Am Montagabend gegen 22:30 Uhr stellten die Beamten einen Radfahrer fest, der ohne Beleuchtung von der Görrestraße in Richtung Gutenbergstraße unterwegs war. Obwohl die Beamten Anhaltezeichen gaben und den Radfahrer über Außenlautsprecher zum Halten aufforderten, setzte er zunächst seine Fahrt unbeirrt fort. Am Ende der Gutenbergstraße bog er auf ein Privatgrundstück ab, warf sein Fahrrad zur Seite und versuchte zu Fuß zu flüchten. Die Beamten waren jedoch schneller und konnten den Flüchtenden stellen. Es handelte sich um einen 21-jährigen Lippstädter. Der Grund für die Flucht war auch schnell klar. Der Mann hatte geringe Mengen Marihuana in der Jackentasche. Nachdem seine Personalien eindeutig festgestellt waren, wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde gefertigt. (fm)

OTS: Kreispolizeibehörde Soest newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65855 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65855.rss2

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

@ presseportal.de